Ärzte Zeitung, 06.10.2005

Neuer Leitfaden für Webseite zu Suchtproblemen

HAMM (eb) Zu allen möglichen Themen sind vielfältige Informationen im Internet verfügbar. Deren Qualität jedoch variiert stark. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen hat jetzt einen Leitfaden erstellt, der Planung und Aufbau von Webseiten für Suchtkranke und deren Angehörige unterstützen soll.

Ziel sei es sicherzustellen, daß die Informationen, Daten und Fakten korrekt sind. Der Leitfaden kann unter www.dhs.de heruntergeladen oder mit einem mit 1,44 Euro frankierten Rückumschlag bei der DHS, Postfach 1369, 59003 Hamm, bestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »