Ärzte Zeitung, 30.01.2007

Schüler tragen Anstecker mit schwarzer Lunge

BRÜSSEL/OSTENDE (dpa). Rauchende Schüler im belgischen Ostende müssen künftig einen Anstecker mit zwei schwarzen Raucherlungen tragen.

"So dürfen meine Lungen aussehen", lautet der Text auf dem runden Button, den eine Schule in der Hafenstadt verteilt. Das Vesaliusinstitut, das vor allem Krankenpfleger ausgebildet, will die Schüler so vom Rauchen abhalten.

Im kommenden Schuljahr soll das Qualmen komplett verboten werden. "Für die Außenwelt ist der Button vielleicht stigmatisierend, aber er ist nicht als Strafe gedacht", sagte Direktorin Claudine Lesaffre.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »

Das hilft bei "Fettleber"

Patienten mit nichtalkoholischer Fettleber können sich selbst helfen - indem sie gesünder leben. Forscher haben Biomarker ausfindig gemacht, die offenbar die Veränderung der Leberfibrose vorhersagen können. mehr »