Ärzte Zeitung, 12.05.2011

Wie Kindern lernen, nein zu Alkohol zu sagen

JENA (eb). Ein spezielles Trainingsprogramm ist offenbar geeignet, dem Missbrauch von Alkohol und Nikotin bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen.

Das von der Jenaer Universität entwickelte Programm IPSY steht für Information und Psychosoziale Kompetenz, wie die Universität Jena mitteilt. Es versucht, ganz grundlegende Lebenskompetenzen zu vermitteln.

Bei Mädchen werde vor allem das Selbstwertgefühl gestärkt, und Jungen gewinnen deutlicher an Kommunikationskompetenz. Insgesamt führe das Programm dazu, dass Kinder weniger leicht durch Gruppendruck zu beeinflussen sind.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »

Deutsches Gesundheitssystem mit Luft nach oben

Deutschland hat sein Gesundheitssystem seit der Jahrtausendwende verbessert, so eine Studie. Im Vergleich mit anderen Ländern hinkt es aber hinterher – insbesondere bei einer Krankheit. mehr »