1.  WHO: Kein Ebola-Notstand im Kongo

[18.10.2018] Einen Notstand wegen des Ebola-Ausbruchs sieht die WHO nicht. Aber: Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt zusätzliche Maßnahmen.  mehr»

2.  Narkolepsie: Ursache der Schlafkrankheit aufgedeckt

[18.10.2018] Die Ursache von Narkolepsie hat ein Schweizer Forscherteam gemeinsam mit Dr. Ulf Kallweit von der Universität Witten/Herdecke (UW/H) identifiziert (Nature 2018; 562(7725): 63-68): Verursacht wird Narkolepsie durch allmäh  mehr»

3.  Ein Tabuthema?: Mehr Demenzkranke in Schleswig-Holstein

[18.10.2018] In Schleswig-Holstein leben rund 60.000 Menschen mit Demenzerkrankungen. Rund Zweidrittel von ihnen sind Frauen. Damit ist ihre Zahl seit 2003 um rund 24.000 gestiegen.  mehr»

4.  Erfolg im Mausversuch: Forscher transplantieren gezüchteten Ösophagus

[18.10.2018] Wissenschaftler haben einen biotechnisch erzeugten Ösophagus erfolgreich Mäusen transplantiert, berichtet die BBC.  mehr»

5.  AOK Nordost: Im Team mehr Erfolg gegen Adipositas

[18.10.2018] Ein neues Versorgungsangebot für Patienten mit Adipositas hat die AOK Nordost in Zusammenarbeit mit Kliniken in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern gestartet.  mehr»

6.  Q3-Zahlen: Roche legt um sieben Prozent zu

[18.10.2018] Für die ersten neun Monate 2018 meldet der Schweizer Pharmagigant Roche "sehr gutes Wachstum".  mehr»

7.  Rheumatology TODAY: Experten berichten online vom ACR/ARHP 2018

[18.10.2018] Der Online-Service Rheumatology TODAY informiert über ausgewählte Studien und Highlights vom ACR/ ARHP Annual Meeting in Chicago.  mehr»

8.  Überleben verlängert: Neoadjuvante Strahlenchemotherapie hat Vorteile bei Ösophagus-Ca

[18.10.2018] Bei Plattenepithelkrebs des Ösophagus erhöht die präoperative Strahlenchemotherapie das Überleben.  mehr»

9.  Erste Studienergebnisse beim Rechtsmedizinkongress: Riskanter Umgang mit Psychopharmaka in

[18.10.2018] Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente - und wie gefährlich ist das für die Betroffenen? Diesen Fragen widmet sich aktuell eine Studie aus dem Institut für Rechtsmedizin der LMU München. Anscheinend liegt manches im Argen.  mehr»

10.  Ältere Brustkrebs-Patientinnen: Funktionsverlust nach Chemo oft anhaltend

[18.10.2018] Bei älteren Frauen mit Mammakarzinom kommt es nach einer adjuvanten Chemotherapie häufig zu einem dauerhaften Abbau der körperlichen Leistungsfähigkeit. Manche Patientinnen sind besonders anfällig hierfür.  mehr»