81.  Häufiger Lymphknotenmetastasen: Diabetiker mit Prostata-Ca haben relativ schlechte Prognose

[11.10.2017] Bei Typ-2-Diabetikern ist die Prostatakrebs-Mortalität höher als bei Patienten mit Prostata-Ca ohne Diabetes. Die Ursachensuche birgt potenzielle Behandlungsmöglichkeiten.  mehr»

82.  Triggerfaktoren erkennen: Schulkind mit Kopfweh? Das PELZ-Modell hilft weiter

[11.10.2017] Immer mehr Kinder und Jugendliche klagen über Kopfschmerzen. Die Lösung ist oft einfach. Das PELZ-Modell hilft dabei.  mehr»

83.  Chronisch-lymphatische Leukämie: Protein NFAT2 könnte Übergang in aggressives Lymphom verhindern

[10.10.2017] Eine Studie der Universitätsklinik Tübingen hat ergeben: Das Protein NFAT2 versetzt Leukämiezellen in den Ruhezustand. Dies könnte den Übergang in ein aggressives Lymphom verhindern.  mehr»

84.  100.000 Euro Preisgeld: Sozialmedizinerin erhält Alzheimer-Forschungspreis

[10.10.2017] Die Leipziger Wissenschaftlerin Steffi Riedel-Heller hat den diesjährigen Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Ilse Breuer-Stiftung gewonnen. Die Professorin für Sozialmedizin wolle das Preisgeld von 100 000 Euro für die aktuelle Demenzforschung nutzen, teilte die Universität Leipzig mit.  mehr»

85.  Handchirurgie: Infokampagne "Deine Hand verdient Experten!"

[10.10.2017] Die Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie e.V. (DGH) startet in Kürze eine Patienten-Informationskampagne.  mehr»

86.  Schmerzkongress: Platinsalz: Der "Fuß in der Tür" des Natriumkanals

[10.10.2017] Effekte von Oxaliplatin in den Natriumkanälen führen dazu, dass damit behandelte Patienten kälteüberempfindlich sind.  mehr»

87.  Takotsubo-Syndrom: Erfolg in der Forschung zum Broken-Heart-Syndrom

[10.10.2017] Göttinger Herzforschern ist es gelungen, genetische Ursachen des "Broken-Heart-Syndrom" zu identifizieren (JACC 2017;70:975 91).  mehr»

88.  Rheumatoide Arthritis: Weitreichender Impfschutz gefordert

[10.10.2017] Totimpfstoffe können ohne erhöhtes Risiko für eine Infektion eingesetzt werden.  mehr»

89.  Nocebo-Effekt: Mehr Nebenwirkungen bei teurem Scheinpräparat?

[10.10.2017] "Teurere" Scheinpräparate verursachen offenbar stärkere Nebenwirkungen als "günstigere".  mehr»

90.  Orale Kontrazeptiva: Hormone senken das Krebsrisiko meist

[10.10.2017] Der Einfluss von Ovulationsinduktion, oraler Kontrazeption und Hormonersatztherapie auf das Krebsrisiko ist ein Dauerbrenner in der Diskussion.  mehr»