Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Opioide in der Hausarztpraxis – Chronische nicht-tumorbedingte Schmerzen

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 13.01.2005

FDA läßt Pregabalin bei Neuralgien zu

NEW YORK (eb). Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat Pregabalin (Lyrica®) zur Therapie bei neuropathischen Schmerzen zugelassen, die mit diabetischer peripherer Neuropathie assoziiert sind, sowie zur Behandlung von Patienten mit postherpetischen Neuralgien. Das hat das Unternehmen Pfizer bekannt gegeben.

In Deutschland ist das Medikament bereits zur Therapie von Erwachsenen mit peripheren neuropathischen Schmerzen zugelassen.

Nach Angaben des Unternehmens ist das Medikament das erste, daß von der FDA für beide Schmerzarten zugelassen ist.

Die Wirksamkeit wurde in placebokontrollierten Doppelblind-Studien belegt; in drei Studien wurden Patienten mit Diabetes-assoziierten neuropathischen Schmerzen untersucht, in drei Patienten mit postherpetischer Neuralgie. Mit Pregabalin wurde eine schnelle und deutliche Schmerzreduktion erzielt, wie das Unternehmen berichtet.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »