Ärzte Zeitung, 15.12.2005

BUCHTIP

Aktuelles Wissen zu Schmerz

Patienten, die Schmerzen haben, ihren Schmerz zu nehmen oder zumindest zu lindern, ist eine der vordringlichsten Aufgaben ärztlicher Tätigkeit. Gerade bei akuten Schmerzen ist Analgesie besonders wichtig, um plastische Veränderungen im Zentralnervensystem zu verhindern und Chronifizierungen vorzubeugen.

"Somit stellt also bereits der akute und nicht erst der chronische Schmerz hohe Anforderungen an unser interdisziplinäres und multimodal vernetztes Denken", schreibt der Baseler Schmerztherapeut Dr. Guido Gallacchi im von ihm und seiner Schweizer Kollegin Dr. Beatrice Pilger herausgegebenen "Schmerzkompendium". Das Buch ist jetzt in zweiter Auflage erschienen.

Prägnant und praxisnah sind in dem Taschenbuch die wichtigsten Fakten zur Entstehung, Verarbeitung und Wahrnehmung von Schmerz sowie zur Behandlung dargestellt. Speziell überarbeitet und erweitert worden sind die Kapitel zur medikamentösen Therapie, Pharmakologie, interventionellen Schmerzdiagnostik und -therapie sowie die Anhänge Analgetika-Guide und Koanalgetika/Kotherapeutika. (hsr)

G. Gallacchi, B. Pilger: Schmerzkompendium - Schmerzen verstehen und behandeln; Georg Thieme Verlag Stuttgart 2005; 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage, 300 Seiten, 74 Abbildungen, 36 Tabellen, Euro 29,95. ISBN 3-13-128372-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »