Ärzte Zeitung, 09.01.2009

MHH sucht Probandinnen für Schmerz-Studie

HANNOVER (eb). Die Schmerzambulanz der Medizinischen Hochschule Hannover sucht für eine Studie zu "Somatoforme Schmerzstörung" Frauen zwischen 40 und 65 Jahren, die nicht an chronischen Schmerzen leiden und sich als Kontroll-Personen zur Verfügung stellen.

An einem Termin von einer Stunde - oder bei Bedarf verteilt auf zwei kürzere Termine - wird den Probandinnen Blut abgenommen. Dann werden thermische und mechanische Schmerzschwellen gemessen. Anschließend wird ein Fragebogen ausgefüllt. Als Dankeschön erhalten die Frauen einen Gutschein der Buchhandlung Lehmanns.

Informationen über die Studien-Handy-Nummer: 0176 / 67 88 55 52

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3370)
Organisationen
MHH (751)
Krankheiten
Schmerzen (4389)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »