Ärzte Zeitung, 23.05.2012

Erster bundesweiter "Aktionstag gegen den Schmerz"

NEU-ISENBURG (eb). Im Rahmen des "Aktionstages gegen den Schmerz" ruft die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. erstmalig am Dienstag, den 5. Juni 2012, Kliniken und schmerztherapeutische Einrichtungen dazu auf, das Thema "Schmerz" verstärkt in die Öffentlichkeit zu tragen.

Bundesweit wird es Informationsveranstaltungen für betroffene Schmerzpatienten und deren Angehörige geben. Weitere Aktionen sind geplant, wie etwa eine bundesweite Hotline, die Abgabe einer neuen Patientenbroschüre sowie "Tage der offenen Tür" in teilnehmenden schmerztherapeutischen Einrichtungen in ganz Deutschland.

Der "Aktionstag gegen den Schmerz" soll ab sofort jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni stattfinden. Unterstützt wird die Aktion unter anderen von der Deutschen Schmerzgesellschaft.

Mehr Infos auf: www.dgss.org/aktionstag-gegen-den-schmerz/

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3588)
Schmerzen im Blick (147)
Organisationen
DGSS (80)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »