Ärzte Zeitung, 03.06.2014

3. Juni

Aktionstag mit Hotline für Schmerzkranke

NEU-ISENBURG. Um über Therapieoptionen bei Schmerzen zu informieren, findet am 3. Juni 2014 der Aktionstag gegen den Schmerz statt.

Als Extra-Service stehen an diesem Tag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr mehrere Dutzend Schmerzspezialisten der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) und der Deutschen Schmerzgesellschaft am Telefon in einer kostenlosen Hotline Rede und Antwort, teilt die DMKG mit.

"Viele Patienten wissen zu wenig über die verschiedenen Optionen einer modernen Kopfschmerzbehandlung und haben Angst vor Nebenwirkungen einer medikamentösen Therapie", wird Professor Andreas Straube zitiert, Neurologe und Präsident der DMKG.

Der Aktionstag soll Patienten, Ärzten und Apothekern verdeutlichen, dass Schmerztherapie in Deutschland gut im Gesundheitssystem verankert ist.

Die Hotline-Nummer am 3. Juni: 0800-18 18 120

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »