Ärzte Zeitung, 18.07.2007

Sommerakademie 2007

Bei Rauchern mit Arthrose schwindet Knorpel schneller

Rauchen fördert den Verlust von Gelenkknorpel: Bei 159 Männern mit Knie-Arthrose - darunter 19 Raucher - hatten Forscher die Knorpelmorphologie im Kniegelenk mit MRT bestimmt und die Knorpeldichte mit einer Sechs-Punkte-Skala bewertet.

15 und 30 Monate später kontrollierten sie die Befunde. In der Rauchergruppe war der Knorpel stärker zurückgegangen als bei den Nichtrauchern: zwischen Femur und Tibia um das 2,3-fache, zwischen Femur und Patella um das 2,5-fache (Ann Rheum Dis 66, 2007, 18).

Zugleich hatten die Raucher stärkere Gelenkschmerzen: Auf einer visuellen Analog-Skala von 0 bis 100 (100 = stärkster Schmerz) gaben Raucher im Mittel 60, Nichtraucher 40 an. (hub)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Multiorgan-Chip für Arzneitests

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »

Uhrenumstellung geht den Deutschen auf den Zeiger

Das Vor-und-Zurück der Zeitumstellung nervt immer mehr Deutsche, so eine Umfrage. Hauptgründe: gesundheitliche Auswirkungen. mehr »