Ärzte Zeitung, 21.04.2004
 

Neues Fachportal zum Thema Migräne

NEU-ISENBURG (eb). Seit kurzem ist die Migräne-Akademie, eine Initiative von MSD, mit einem eigenen Fachportal im Internet vertreten. Ärzte erhalten dort Hintergrundinfos und Diagnose-Unterstützung.

Aufgelistet sind die aktuellen Leitlinien der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft sowie die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie. Zudem gibt es dort Kongreßberichte und Links zu den wichtigsten Fachgesellschaften zu Kopfschmerzen. Die Migräne-Akademie ist ein Zusammenschluß von zehn Ärzten aus Kliniken, Praxen sowie Forschung und Lehre.

Die Kollegen haben langjährige Erfahrungen in der Therapie bei neurologischen Erkrankungen. Universitätsprofessoren sind als Spezialisten ebenso vertreten wie niedergelassene Allgemeinmediziner und Neurologen. Ziel der Akademie ist unter anderen, aktuelle und praxisnahe Fortbildung sowie ein Dialogforum zu bieten.

Ärzte können sich einloggen unter www.migraene-akademie.de mit dem DocCheck®-Paßwort oder der Yahoo-ID von "MyYahoo für Ärzte".

Topics
Schlagworte
Kopfschmerzen (491)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1589)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »