Ärzte Zeitung online, 04.09.2009

Am 5. September: Deutscher Kopfschmerztag

HAMBURG (dpa). Kopfschmerzen gehören zu den meistverbreiteten Leiden. Zum Deutschen Kopfschmerztag am 5. September informiert der Bundesverband Deutsche Schmerzhilfe über verschiedene Formen und Behandlungsmöglichkeiten.

Dem Verein zufolge hat in Deutschland etwa jeder Dritte regelmäßig oder ständig sogenannte Spannungskopfschmerzen, jeder Zehnte Migräne. Dass viele etwa ein Pochen im Kopf über längere Zeit mit Schmerzmitteln bekämpfen, halten Experten für bedenklich. So warnt die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft vor medikamentenbedingten Kopfschmerzen. Der Tag wird seit 2000 organisiert.

www.kopfschmerztag.de

Topics
Schlagworte
Kopfschmerzen (535)
Panorama (33252)
Organisationen
DMKG (73)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1716)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die häufigsten Fehler bei der Opioid-Therapie

Nehmen Patienten Opioide ein, müssen sie einiges beachten. Manches Missverständnis und mancher Einnahmefehler können Ärzte mit zwei Sätzen der Erklärung ausräumen. mehr »

Spahn bleibt bei Sprechstundenzeiten hart

Das Termineservicegesetz wird nachgebessert werden, aber nicht bei den Sprechstundenzeiten. Das stellt Jens Spahn beim Neujahrsempfang des Hausärzteverbands klar. mehr »

Wenn die Klinik-IT gehackt wird

Bei Hackerattacken auf Kliniken und Praxen sind Patienten, Ärzte und Hersteller betroffen. Welche Risiken bestehen und welche Gegenmaßnahmen wirksam sind, erörtern Medizinrechtler. mehr »