Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Opioide in der Hausarztpraxis – Chronische nicht-tumorbedingte Schmerzen

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 07.05.2013

Neurologie

Migräne durch Hirn-Aneurysma?

JEKATERINBURG. Neurologen aus Jekaterinburg haben herausgefunden, dass Patienten mit nicht rupturiertem intrakraniellem Aneurysma (SIA) vermehrt an Migräne ohne Aura leiden.

In einer prospektiven Fall-Kontroll-Studie wurden 199 Personen, die wegen eines SIA stationär aufgenommen wurden, sowie eine Kontrollgruppe nach Kopfschmerzen im vorausgegangenen Jahr befragt.

Von den SIA-Patienten hatten 62,3% im Jahr zuvor an Kopfschmerzen gelitten. Die Prävalenz war damit fast doppelt so hoch wie in der Kontrollgruppe (32,5%).

Aber nur Migräne ohne Aura war mit 39,2% bei den SIA-Patienten signifikant häufiger auf als in der Kontrollgruppe mit 8,8% (J Headache Pain 2013, 14:15). (bs)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »

Das hilft bei "Fettleber"

Patienten mit nichtalkoholischer Fettleber können sich selbst helfen - indem sie gesünder leben. Forscher haben Biomarker ausfindig gemacht, die offenbar die Veränderung der Leberfibrose vorhersagen können. mehr »