1.  Auswertung der TK: Health Apps werden genutzt — ob mit oder ohne Regeln

[09.10.2018] Die Migräne-App der TK ist ein Beispiel für den Nutzen von Gesundheits-Apps. Doch ein Problem bleibt weiter ungelöst.  mehr»

2.  AOK Nordost: Chronischer Kopfschmerz nimmt zu

[14.09.2018] Rund 40.000 AOK Nordost-Versicherte im Alter zwischen 18 und 67 Jahren litten 2016 unter chronischem Kopfschmerz. Das waren 18 Prozent mehr als noch 2010, meldet die Krankenkasse. Die Daten stammen aus einer aktuellen Analyse des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost der AOK Nordost  mehr»

3.  Chinesische Studie: Unnötige Hirnscans bei primären Kopfschmerzen

[14.09.2018] Beim Vergleich der bildgebenden Befunde konnten in einer Studie keine signifikanten Unterschiede zwischen Patienten mit primärem Kopfschmerz und gesunden Kontrollpersonen festgestellt werden.  mehr»

4.  Telemed Thüringen: Per ZNS-Konsil Experten befragen

[05.09.2018] Ärzte in Thüringen, die Patienten mit Demenz, Depressionen, Multipler Sklerose sowie Migräne behandeln, können Fachkollegen per Telekonsil hinzuziehen. Die KV Thüringen und Barmer haben dazu einen Vertrag geschlossen.  mehr»

5.  Migräne: Antikörper auch für schwer behandelbare Migränekranke

[05.09.2018] Der monoklonale Antikörper Erenumab beugt Migräneattacken auch bei solchen Patienten vor, die bisher erfolglos eine Prophylaxe versucht haben.  mehr»

6.  Präventionsprojekt: "Nicht jeder Arzt erkennt eine Gehirnerschütterung"

[28.08.2018] Der Unfallchirurg Dr. Axel Gänsslen will mit seiner Initiative "Schütz Deinen Kopf" ein frühes Erkennen einer Commotio fördern.  mehr»

7.  Krankenkassen-Daten: Anstieg von Migräne bei jungen Männern

[22.08.2018] Migräne ist wohl bei jungen Männern auf dem Vormarsch. Laut einer Datenerhebung der KKH Kaufmännischen Krankenkasse sei die Zahl der 15- bis 19-jährigen Männer, die an Migräne leiden, zwischen 2006 und 2016 um rund 40 Prozent gestiegen.  mehr»

8.  Kohortenstudie: Cochleäre Migräne gibt es die wirklich?

[22.08.2018] Migräne muss sich nicht in Kopfschmerzen äußern. Symptome seitens der Cochlea galten bisher aber als ausgesprochene Rarität. Ergebnisse einer Studie sprechen nun dafür, dass so etwas wie eine cochleäre Migräne wirklich existieren könnte.  mehr»

9.  Migräne-App: App auf Rezept?

[21.08.2018] aus aus den Kinderschuhen, rein in die Regelversorgung? Die Studie zu einer Migräne-App von Schmerzklinik Kiel und Techniker Krankenkasse (TK) könnte Gesundheits-Apps den Weg weisen.  mehr»

10.  Digital Health / TK-Daten: App sorgt für weniger Tage mit Migräne

[21.08.2018] Bei Einsatz einer Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage merklich reduzieren und zwar um rund 25 Prozent. Das geht aus einer aktuellen Studie der Schmerzklinik Kiel und der Techniker Krankenkasse (TK) hervor.  mehr»