Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Opioide in der Hausarztpraxis – Chronische nicht-tumorbedingte Schmerzen

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 02.02.2007

Schmerzt der Rücken, können’s die Zähne sein

BERLIN (dpa). "Probleme mit dem Rücken oder den Gelenken können mit den Zähnen und falscher Kieferstellung zusammenhängen", sagt Professor Wolfgang Freesmeyer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

Etwa 20 Millionen Deutsche hätten Symptome einer Cranio-Mandibulären Dysfunktion (CMD), einer vielfach unbekannten Wechselwirkung zwischen körperlichen Haltungsstörungen und Störungen im Zahnbereich.

"Je nach Alter und Geschlecht haben in Deutschland 30 bis 70 Prozent der Bürger Symptome oder Befunde einer CMD, Frauen häufiger als Männer", so Freesmeyer. Bei ihnen führten Fehlstellungen des Kiefers oder der Zähne zu Rücken-, Gelenk-, Ohren- oder Kopfschmerzen.

Allgemeinmediziner und Zahnärzte sollten im Praxisalltag auch an den möglichen Zusammenhang zwischen chronischen Schmerzen und CMD denken. Schmerzpatienten in der Hausarztpraxis sollten bei unklarer Ursache einen Befund ihres Zahnarztes zu möglichen Kiefer- und Zahnfehlstellungen mitbringen. Die Ursache einer CMD, etwa durch dauerndes Zähneknirschen, müsse der Zahnarzt funktionell untersuchen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »