Ärzte Zeitung online, 10.07.2018

Immunologie

Newsletter zu angeborenen Immundefekten

SCHNAITSEE. Der von der dsai e. V. - Patientenorganisation für angeborene Immundefekte herausgegebene Newsletter behandelt auf 50 bis 60 Seiten Themen rund um die Immunologie und die seltene Krankheit des angeborenen Immundefekts, teilt die dsai mit. Kompakt zusammengefasst und fachlich fundiert geht es um Themen wie "Basisdiagnostik primärer Immundefekte", "Gentherapie für angeborene Immundefekte" oder "Verträglichkeit der IgG-Therapie".

Zudem berichtet er über Neuigkeiten aus der Forschung, stellt Studien zur Immunologie vor und bietet einen Überblick über anstehende Termine für Ärztefortbildungen zum Thema Immunologie. Autoren der Fachbeiträge sind Immunologen aus ganz Deutschland. (eb)

Interessierte können den dreimal jährlich erscheinenden, kostenfreien Newsletter unter www.dsai.de/publikationen/newsletter.html herunterladen oder sich die gedruckte Version zusenden lassen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Höherer Zuschlag für Terminvermittlung

Das Bundeskabinett will sich heute mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz beschäftigen. Am Entwurf wurde vorab noch gebastelt – er enthält wichtige Änderungen. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »