Ärzte Zeitung, 12.10.2007

Heute startet eine Kampagne für Arthrose-Kranke

BERLIN/BONN (eb). Unter dem Motto "Arthrose? Wir helfen weiter" beginnt die Deutsche Rheuma-Liga am heutigen Welt-Rheuma-Tag eine zweijährige Kampagne für Arthrose-Kranke. Mit dem Motiv eines auf kantigen, rostigen Rädern laufenden Sportwagens wirbt der Patientenverband auf Plakaten bundesweit für Beratungs- und Bewegungsangebote.

Mit der Kampagne will die Liga zudem Schwachstellen in der Versorgung benennen. "Eine vorbeugende oder ursächliche Behandlung der Arthrose gibt es bis auf wenige Ausnahmen wie Gelenkfehlstellungen oder Stoffwechselerkrankungen nicht", sagt Professor Josef Zacher aus Berlin. Mit besonderer Skepsis betrachten die Rheuma-Liga und ihre Experten daher die wachsende Zahl von Nahrungsergänzungsmitteln dazu. Auch für operative Eingriffe ins Knie (Arthroskopien) fehle vielfach die Indikation.

Kontakt zu Beratungsstellen unter Tel.: 0 18 04/ 60 00 00 (20 Cent pro Gespräch aus dem Festnetz). Expertenrat für Patienten gibt es bis zum 21. Oktober unter www.rheuma-liga.de.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon. mehr »

In der Praxis oftmals auch knifflige Fälle

Die Regeln, wie und wann ein Arzt einen Patienten krankschreiben darf, sind in der Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie festgehalten. In der Praxis gibt es jedoch viele knifflige Fälle. mehr »

Handlungsbedarf bei Chronikerpauschale!

Die Chronikerzuschläge für Hausärzte bleiben eine der dringendsten Hausaufgaben für die Selbstverwaltung. Es wird Zeit, die alten bürokratischen Zöpfe abzuschneiden, meint unser Abrechnungsexperte. mehr »