Ärzte Zeitung online, 24.05.2017

Orthopädie

Zulassung für Gelenkknorpelprodukt in Sicht

BERLIN / TELTOW. Im Zusammenhang mit dem laufenden EU-weiten Zulassungsverfahren für das von der CO.DON AG angebotene Gelenkknorpelprodukt hat die CO.DON AG die offizielle "positive opinion" des Committee for Medicinal Products for Human Use (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde erhalten.

Die empfohlene Indikation für das Gelenkknorpelprodukt (Spherox) ist die Reparatur von symptomatischen Gelenkknorpeldefekten der Femurkondyle und der Patella des Knies (Defektgrößen bis zu 10 cm²) bei Erwachsenen. Die Beurteilung des CHMP ist Grundlage der Entscheidung der Europäischen Kommission über die EU-weite Zulassung des Produktes. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »