Ärzte Zeitung, 02.10.2008

Wartezimmer-Plakat, Patienteninfos und DVD zu Osteoporose

NEU-ISENBURG (eb). Ab heute bietet die "Ärzte Zeitung" attraktiv aufbereitete kostenlose Informationen zum Thema Osteoporose: auf einem Wartezimmerplakat exklusiv für Ärzte und auf Patienteninformationen zum Herunterladen. Außerdem kann eine DVD zum Thema Osteoporose bestellt werden.

Plakat, Infos und DVD bieten Wissenswertes zu den beiden Hauptstrategien Training und Ernährung: Welche Sportarten und Lebensmittel sind zum Knochenschutz geeignet? Was sollten Patienten tun, um die Versorgung mit Vitamin D sicherzustellen? Wann ist die zusätzliche orale Einnahme von Kalzium und Vitamin D nötig? Ärzte können das Plakat, das in Kooperation mit dem Unternehmen Sandoz erstellt wurde, auch kostenfrei nachbestellen, und zwar im Format DIN A2 oder A1, wobei nur die DIN-A1-Version die umfassenden Infos zur Prophylaxe enthält.

Außerdem gibt es für Fachkreise und für Interessierte Patienteninformationen zum Herunterladen.

Gegen eine Versandkostenpauschale erhältlich ist eine DVD mit Übungen.

Hier geht es zur Übersichtsseite mit den Patienteninformationen und der Bestellmöglichkeit für Plakat und DVD »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hoffnung für Leukämiepatienten

In den USA steht die erste Gentherapie zur Behandlung von Krebskranken vor der Zulassung. Auch in Deutschland dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis es so weit ist. mehr »

Kaugummi erkennt Infektionen im Mund

Ein neuer Kaugummi-Schnelltest soll künftig dabei helfen, bakterielle Entzündungen früh im Mund zu erkennen. Die Idee ist so einfach wie hilfreich: Durch Kauen erkennt der Patient selbst, ob es ein Problem gibt. mehr »

Zwangsbehandlung nur als letztes Mittel

Das Bundesverfassungsgericht setzt enge Vorgaben für die Behandlung von nicht einsichtsfähigen Patienten gegen ihren Willen. Die Richter fordern ein Gesetz, das die Voraussetzungen für eine Zwangsbehandlung klar benennt. mehr »