Ärzte Zeitung, 05.03.2004

BUCHTIP

Praktische Tips bei Rheuma

Sie behandeln Patienten, die seit kurzem mit einer Diagnose wie rheumatoide Arthritis oder Morbus Bechterew leben? Patienten, die tausende Fragen zu rheumatischen Erkrankungen haben? Für solche Patienten ist der "Ärztliche Ratgeber Rheuma" eine leicht verständliche Informationsquelle.

Außer zu den genannten Krankheiten gibt es in dem überarbeiteten und in der neunten Auflage erschienenen Buch viel Wissenswertes zu Rheuma bei Kindern, Fibromyalgie, Psoriasis-, Enteropathischer und Lyme-Arthritis und zu Immunvaskulitiden.

In verständlicher Sprache erklären die Wissenschaftsjournalistin Gaby Miketta und der Orthopäde und Rheumatologe Dr. Hans-Peter Bischoff, welche Erkrankungen unter dem landläufigen Begriff Rheuma zusammengefaßt sind. Auch anatomische Grundlagen und Basisinfos zu Schmerz bei rheumatoider Arthritis (RA) werden erläutert.

Anschließend widmen die Autoren Krankheiten des rheumatischen Formenkreises einzelne Kapitel. Es gibt viele praktische Tips, etwa mit welchen Techniken und speziellen Hilfsmitteln der Alltag mit RA besser zu meistern ist. (slp)

Gaby Miketta, Hans-Peter Bischoff: Ärztlicher Ratgeber Rheuma. Wort & Bild Verlag, 9. Auflage 2003, 245 Seiten, 180 Abb., 17,80 Euro. Das Buch ist nur in Apotheken oder beim Wort & Bild Verlag in 82065 Baierbrunn erhältlich, Fax: 0 89 / 74 43 32 08, E-Mail: buchbestellung@wortundbildverlag.de, www.GesundheitPro.de, Rubrik Gesundheitsbücher

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Impfpflicht löst Masernproblem nicht

Eine Impfpflicht bei Masern würde ungeimpfte Erwachsene als Verursacher nicht erreichen und Skeptiker vor den Kopf stoßen. Ausbrüche sind nur mit mehr Engagement zu verhindern, so RKI-Präsident Prof. Lothar Wieler. mehr »