Ärzte Zeitung, 18.02.2004

BUCHTIP

Taschenatlas zu Rheumatologie

Wer sich schnell und einprägsam über die wichtigsten rheumatischen Erkrankungen und die Therapie informieren möchte, tut mit dem Taschenatlas spezial "Rheumatologie" von Professor Jürgen Wollenhaupt einen guten Griff.

Bunt illustriert mit vielen Schemata, Flußdiagrammen und Fotos ist das Buch, bewährt nach bekannter Taschenatlas-Manier. Zunächst geht der Rheumatologe auf Definitionen, Epidemiologie und Immunologie bei rheumatischen Krankheiten ein und schließt dann Diagnostik und Therapie an.

Besonders hilfreich im Kapitel Diagnostik ist etwa die umfangreiche Checkliste zu Leitsymptomen. Im Therapiekapitel werden außer physikalischen Maßnahmen die Vor- und Nachteile der medikamentösen Therapie erläutert. Dabei ist den modernen Therapeutika wie Biologicals und Coxiben und sogar Arzneien in der Entwicklung einiger Platz reserviert.

In den folgenden Kapiteln sind die wichtigsten Aspekte etwa zu rheumatoider Arthritis, Spondylitis ankylosans, Arthrose und Gicht noch einmal separat aufgeführt. Wenn die Bilder aufgrund des Taschenbuchformats auch manchmal ein bißchen sehr klein sind, so ist der Atlas doch informativ und anschaulich. (slp)

Jürgen Wollenhaupt: Rheumatologie - Taschenatlas spezial. Thieme Verlag, Stuttgart, New York 2004,143 Seiten, 63 Abbildungen, 24,95 Euro, ISBN 3-13-132941-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »