Ärzte Zeitung online, 26.02.2010

Internet-Forum "Seltene Erkrankungen"

Vom 28. Februar bis 7. März Infos und Tipps zu seltenen rheumatischen Erkrankungen

BONN (eb). Aus Anlass des zum dritten Mal stattfindenden "Tages der Seltenen Erkrankungen" am 28. Februar 2010 bietet die Deutsche Rheuma-Liga (DRL) ein Experten-Forum vom 28. Februar bis 7. März zu den seltenen Erkrankungen an. An dieses Angebot hat die DRL in einer Mitteilung erinnert.

Internet-Forum
"Seltene Erkrankungen"

© kebox / fotolia.com

In dem Internet-Forum können Betroffene Tipps auf ihrem Weg zur richtigen Diagnose bei seltenen rheumatischen Erkrankungen von den Experten erhalten oder sich einfach mit anderen Betroffenen über Alltagsprobleme austauschen.

Folgende Expertinnen stehen zu den Krankheitsbildern Kollagenosen, Vaskulitiden, Lupus Erythematodes, Hashimoto, Sklerodermie und Morbus Wegener Rede und Antwort:

  • Professor Erika Gromnica-Ihle, Rheumatologin und Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga, Spezialgebiet Kollagenosen
  • Privatdozentin Eva Reinhold-Keller, Rheumatologin, Spezialgebiet Vaskulitiden
  • Borgi Winkler-Rohlfing, Vorstandsmitglied der Rheuma-Liga Bundesverband, erste Vorsitzende der Lupus Erythematodes Selbsthilfe e.V. und zweite stellvertretende Vorsitzende der ACHSE
  • Ingrid Winter, Lupus- und Hashimoto-Betroffene aus Baden-Württemberg
  • Emma Margarete Reil, Vorsitzende der Sklerodermie Selbsthilfe e.V.

www.rheuma-liga.de/forum/

Lesen Sie auch (nur für Fachkreise):
Neue Kampagne zu Seltenen Krankheiten
Vier CME-Module online zum "Tag der Seltenen Erkrankungen"

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verändern schon wenige Joints das Gehirn?

Bei Jugendlichen, die nur ein bis zwei Mal Cannabis geraucht haben, sind Hirnveränderungen entdeckt worden. Diese könnten eine Angststörung oder Sucht begünstigen. mehr »

Bessere TSVG-Regelungen in Sicht?

Die großen Brocken wie die Aufstockung der Mindestsprechstundenzahl will Gesundheitsminister Jens Spahn nicht anfassen. Eine Nummer kleiner können die Ärzte aber wohl mit Änderungen am TSVG rechnen. mehr »

Daran starb Karl der Große

Karl der Große führte Kriege quer über den Kontinent. Sein großes Reich erstreckte sich von der Elbe bis Spanien. Am Ende könnte eine Lungenentzündung den mächtigsten Mann des Mittelalters niedergestreckt haben, mehr »