Ärzte Zeitung, 23.02.2015

Astellas

"Oncoforum Urology" geht in die nächste Runde

MÜNCHEN. Bereits zum siebten Mal präsentiert Astellas Pharma in 2015 die Veranstaltungsreihe "Oncoforum Urology".

Die Fortbildungen werden in sechs Städten angeboten: Berlin (5. September), Stuttgart (10. Oktober), Nürnberg (24. Oktober), Köln (14. November) und in Dresden und Frankfurt (parallel am 21. November).

Ziel des "Oncoforum Urology" sei es, praxisrelevante Erkenntnisse internationaler urologischer und onkologischer Kongresse auszuwerten und diese den teilnehmenden uro-onkologisch tätigen Ärzten komprimiert zu präsentieren, so der Hersteller. (eb)

Informationen über das Forum sowie zur Veranstaltungsreihe gibt es im Internet: www.oncoforum.org.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »