Ärzte Zeitung, 13.05.2016

Online

Neues vom US-Urologen-Kongress

KÖLN. Neues vom AUA Annual Meeting 2016 in San Diego kann jetzt auf www.aua-select.de abgerufen werden. Der Service AUA SELECT sei von der American Urological Association (AUA) lizenziert und werde von der Janssen-Cilag GmbH exklusiv für Deutschland mit einem Educational Grant ermöglicht, teilt die art tempi communications gmbh mit.

Beim Kongress haben sechs deutsche Urologen von ihnen ausgewählte Vorträge besucht. Sie präsentieren diese Studien als Zusammenfassungen vor der Kamera. Folien können als PDFs heruntergeladen werden. (eb)

Der Zugang zu www.aua-select.deerfolgt über einen DocCheck-Account, oder es können Login-Daten über info@aua-select.de angefragt werden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn packt Großreform Notfallversorgung an

Gesundheitsminister Spahn stößt eine weitere Großreform an: Bis 2021 soll die Notfallversorgung neu aufgestellt sein. Dazu muss das Grundgesetz geändert werden. mehr »

Spahn will bessere Hilfsmittel-Versorgung

15:52 Uhr Ärger über Hilfsmittelausschreibungen der Kassen könnte bald Schnee von gestern sein. Ein Änderungsantrag zum TSVG beinhaltet offenbar ein Ausschreibungsverbot. mehr »

Marburger Bund fordert deutliche Arbeitsentlastung

14:27 Uhr Im Vorfeld der Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern hat der Marburger Bund seinen Forderungskatalog vorgestellt. mehr »