Ärzte Zeitung, 24.05.2013

Pfizer

Generisches Viagra ab Juni

BERLIN. Seit 1. Juni steht eine generische Version von Viagra® in der Originalgalenik zur Verfügung: Sildenafil Pfizer®. Das Generikum basiert auf dem Viagra®-Wirkstoff Sildenafil.

Bereits vor dem Patentablauf von Viagra® am 22. Juni bietet Pfizer damit eine kostengünstige, generische Version des Originalpräparates an.

Das Generikum wird in drei Dosierungen angeboten: 25 mg, 50 mg und 100 mg. Es stehen Packungen mit 4, 12 und 24 Tabletten zur Verfügung. Generikum und Original unterscheiden sich durch Verpackung und Tablettenfarbe, teilt der Hersteller mit: Die rautenförmigen Tabletten sind weiß statt blau.

Je nach Packungsgröße und Dosierung ergebe sich beim Apothekenverkaufspreis eine Preisersparnis von bis zu 82 Prozent pro Tablette.

Viagra® hat eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen: Seit Einführung im Jahr 1998 seien weltweit über 1,8 Milliarden Tabletten an über 37 Millionen Männer ausgegeben worden, davon über eine Million Männer in Deutschland, so der Hersteller. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »