1.  Fahrverbot: Gericht muss bei schwacher Blase abwägen

[06.11.2017] Eine Blasenschwäche ist kein Freibrief für Geschwindigkeitsüberschreitungen. Im Einzelfall müssen die Gerichte aber prüfen, ob besondere Umstände den Verzicht auf ein Fahrverbot rechtfertigen. Das hat das Oberlandesgericht Hamm (OLG) in einem rechtskräftigen Beschluss entschieden (Az.: 4 RBs  mehr»

2.  Überaktive Blase: Injektion von Toxin entspannt den Blasendetrusor

[06.10.2017] Botulinumtoxin-Injektionen in die Harnblase scheinen auch nach mehreren Behandlungszyklen in ihrer Wirksamkeit nicht nachzulassen.  mehr»

3.  Dranginkontinenz: Bei überaktiver Blase zuerst Verhaltens- und Blasentraining!

[04.10.2017] Das eine Mittel zur Linderung von Dranginkontinenz gibt es nicht. Vor medikamentösen und chirurgischen Maßnahmen sollten zunächst die Möglichkeiten von Verhaltensänderungen und Blasentraining ausgeschöpft werden.  mehr»

4.  Urologie: Inkontinenz-Therapie: Konsens bei EAU und EUGA

[26.09.2017] Vor dem Hintergrund der Diskussion um die Verwendung synthetischer Materialien in der Deszensuschirurgie und fehlender klarer Leitlinien zur Implantation von Biomaterialien haben sich erstmals 24 Vertreter von EAU× und EUGA×× auf einen Konsens geeinigt.  mehr»

5.  Viactiv Krankenkasse: Kostenübernahme für Botox bei Harninkontinenz

[20.09.2017] Bei Störungen der Blasenfunktion wird unter bestimmten Bedingungen seit kurzem eine Behandlung mit Botulinumtoxin Typ A von einer weiteren gesetzlichen Krankenkasse übernommen.  mehr»

6.  Kongress der DGU: Neue Trends in der Therapie bei Inkontinenz

[22.08.2017] Eine von drei Frauen hat in ihrem Leben das Risiko an einer Belastungsinkontinenz zu erkranken, teilt die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) im Vorfeld ihres Kongresses in Dresden mit. Und eine von neun Frauen erkrankt an einer Senkung ihres inneren Genitales (Prolaps).  mehr»

7.  69. DGU-Kongress: Trends zur Therapie bei Harninkontinenz

[21.07.2017] Harninkontinenz bei Mann und Frau: Behandelt werden kann heute meist minimal-invasiv. Und die Forschung hat ambitionierte Ziele - so die Deutsche Gesellschaft für Urologie.  mehr»

8.  Multiple Sklerose: Nykturie wegen überaktiver Blase?

[19.12.2016] Französische Ärzte gehen davon aus, dass der Nykturie bei Patienten mit Multipler Sklerose eine überaktive Blase zugrunde liegt. Die meisten haben der Studie zufolge eine Detrusor-Hyperreflexie.  mehr»

9.  Inkontinenz: Bei Patienten mit Neoblase häufiger als angenommen

[15.11.2016] Nach einer Blasenkrebs-Operation kann die Anlage einer Neoblase die Lebensqualität der Patienten erhöhen. Allerdings tritt danach weitaus öfter eine Harninkontinenz auf als bisher dokumentiert, teilt die Deutsche Kontinenz Gesellschaft mit.  mehr»

10.  Inkontinenz: Empfehlungen für ältere Patienten aktualisiert

[02.08.2016] Besonders wichtig ist bei geriatrischen Patienten mit Harninkontinenz das Toilettentraining. Selbst gebrechliche ältere Menschen sprechen darauf gut an, so die aktualisierten Leitlinie.  mehr»