1.  Nierenversagen: Zurückhaltung bei Dialyse bringt keinen Nachteil

[11.05.2018] Früher ist offenbar nicht besser, wenn es um den Start der Dialyse bei Patienten mit terminalem Nierenversagen geht. Nach Daten aus den USA könnte sogar das Gegenteil der Fall sein.  mehr»

2.  Urologie: Nachholbedarf in Deutschland bei Heimdialyse

[23.04.2018] In Deutschland erhalten 6,7 Prozent der Betroffenen eine Heimdialyse. Europaweit ist das wenig.  mehr»

3.  Kardiologische Diagnostik: Bei Niereninsuffizienz wird ACS oft übersehen

[16.04.2018] Bei Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz ist die KHK-Symptomatik atypisch oder fehlt. Daher wird bei Vorliegen einer Niereninsuffizienz das ACS häufig übersehen.  mehr»

4.  Calcimimetika: Vorteile für Etelcalcetid bei CKD-MBD

[16.04.2018] Bei Niereninsuffizienz mit Störung des Knochenhaushalts (CKD-MBD) kann Etelcalcetid die Hyperkalziämie stärker reduzieren als eine Vergleichstherapie.  mehr»

5.  Nierentransplantation: Organmangel macht neue Zuteilungskriterien nötig

[24.03.2018] Bei Eurotransplant sind Änderungen des Allokationssystems für Nierentransplantationen in Arbeit. Bessere Organqualität bedeutet für Kinder und Jugendliche aber womöglich auch längere Wartezeiten.  mehr»

6.  Dialyse: Nierenkranke junge Flüchtlinge stellen Ärzte vor Probleme

[12.03.2018] Aus Krisengebieten kommen zunehmend nierenkranke Kinder und Jugendliche nach Deutschland. Welche Schwierigkeiten es bei der Versorgung gibt, erklären Hamburger Ärzte.  mehr»

7.  8. März: "Nieren- und Frauengesundheit" ist Motto des Weltnierentages

[08.03.2018] Weltweit ist etwa jeder Zehnte von einer Nierenkrankheit zumindest in einem Frühstadium betroffen, darunter 195 Millionen Frauen. Daran erinnert unter anderem die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) zum Weltnierentag.  mehr»

8.  Neue Ansätze: Mobile Dialyse via Ersatzniere in der Weste

[02.03.2018] Neue Hoffnung für Dialyse-Patienten: Forscher sind in ihrem Bemühen, eine tragbare Kunstniere zu entwickeln, einen wichtigen Schritt vorangekommen.  mehr»

9.  Studie: Vorsicht mit ICD-Einsatz bei Herz- plus Niereninsuffizienz!

[14.02.2018] Für Patienten mit Herz- und Nierenschwäche bietet ein implantierbarer Kardioverter-Defibrillator einer US-Studie zufolge keinen Überlebensvorteil. Zudem müssen die Betroffenen häufiger stationär behandelt werden.  mehr»

10.  Nierenkranke mit VHF: Antikoagulieren oder nicht bei Nierenproblemen?

[15.01.2018] Studien zur Antikoagulation bei Nierenkranken mit Vorhofflimmern kommen zu teils kontroversen Ergebnissen. Ein Nephrologe stellt neuste Erkenntnisse vor und gibt Ratschläge, um Ärzten die Therapie-Entscheidung zu erleichtern.  mehr»