Ärzte Zeitung online, 22.05.2009

Natalie Cole hat Spenderniere bekommen

LOS ANGELES (dpa). Die amerikanische Sängerin Natalie Cole (59) hat eine Spenderniere erhalten. Sie habe sich am Dienstag in Los Angeles einer Transplantation unterzogen und erhole sich nun davon, teilte ein Sprecher am Mittwoch "People.com" mit. Sie habe die Niere eines Verstorbenen durch ein Organspenden-Programm erhalten, hieß es.

Im Februar hatte die mehrfache Grammy-Gewinnerin davon gesprochen, dass ihr erwachsener Sohn Robert möglicherweise als Spender infrage komme. Seit dem vergangenen Jahr leidet Cole an Nierenproblemen und musste sich dreimal pro Woche einer Dialyse unterziehen. Zudem war sie monatelang wegen einer Hepatitis-C-Erkrankung in Behandlung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Es kommt darauf an, wo das Fett sitzt

Adipositas macht krank – diese Aussage ist Tübinger Diabetes-Forschern zu einfach. Ihren Studien zufolge könnten bestimmte Parameter genauere Hinweise auf das Erkrankungsrisiko liefern. mehr »

Mobiles Impfprojekt für Schüler am Start

Bundesgesundheitsministerium und Charité nehmen gravierende Impflücken von Berliner Schülern ins Visier: Ärzteteams sollen im Präventionsbus auf Schulhöfen der Hauptstadt fürs Impfen trommeln. mehr »

NHS-Patienten - ab in die Op-Warteschlange

Versprechen – gebrochen: Die Zahl der Patienten in Großbritannien, die auf eine Operation warten, steigt. Die Regierung hatte angekündigt, die Fristen zu verkürzen – es fehlt an Personal. mehr »