Ärzte Zeitung online, 28.05.2009

Kronprinzessin Victorias Verlobter bekommt neue Niere

STOCKHOLM (dpa). Der Verlobte von Schwedens Kronprinzessin Victoria, Daniel Westling (35), hat sich am Mittwoch einer Nierentransplantation unterzogen. Wie der Hof in Stockholm am Abend mitteilte, verlief die Operation im Karolinska Krankenhaus erfolgreich. Der Geschäftsmann und die vier Jahre jüngere Thronfolgerin wollen im Juni kommenden Jahres heiraten.

Über eine Nierenerkrankung war bisher öffentlich nichts bekannt. Das Spenderorgan stammt von Westlings Vater. Auch ihm gehe es gut, teilte der Hof mit. Die Notwendigkeit einer Transplantation sei seit Längerem klar gewesen, hieß es weiter.

Kronprinzessin Victoria hatte am Tag der Operation eine gemeinsame Reise mit Dänemarks Kronprinz Frederik und dem norwegischen Kronprinzen Haakon zum Studium von Klimaveränderungen auf Grönland auf ihrem Programm.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »