11.  OVG Münster: Krankhafter Harndrang rechtfertigt keinen Klo-Anspruch

[29.12.2017] Krankhafter Harndrang kann nicht das Aufstellen kostenfreier öffentlicher Toiletten begründen. So urteilte zum Jahresende ein Gericht in Münster.  mehr»

12.  Unkomplizierte Zystitis: Leitlinie entfernt sich von Antibiose

[15.12.2017] Bei akuter, unkomplizierter Blasenentzündung ist eine Phytotherapie laut aktueller Leitlinie eine Alternative zum Antibiotikum.  mehr»

13.  Fortbildung: Urologie - Up to date in nur zwei Tagen

[14.12.2017] Das 11. Uro Update in Berlin und Köln bietet den Teilnehmern einen umfassenden Rundumblick über das Fachgebiet der Urologie.  mehr»

14.  US-Studie: Hustentest für die Stressinkontinenz-Diagnostik

[14.12.2017] Die Urodynamik definiert den Goldstandard der Inkontinenzdiagnostik. Eine Belastungs- oder Stressinkontinenz lässt sich aber auch gut mit einem Husten-Stresstest diagnostizieren.  mehr»

15.  Typ-2-Diabetes: Drei Hoffnungsträger zum Nierenschutz

[11.12.2017] Neuere Antidiabetika können die Progression der diabetischen Nephropathie verlangsamen. Darauf deuten Studiendaten hin.  mehr»

16.  Umfrage: Penisverkrümmung lässt Männer dauerhaft leiden

[06.12.2017] Von alleine geht eine Peyronie-Krankheit kaum zurück: Werden die penilen Plaques nicht invasiv angegangen, führt das nur selten zu spürbaren Verbesserungen.  mehr»

17.  Urologie: Diagnostik bei ED - Was gehört dazu?

[04.12.2017] Gemäß den aktuellen Leitlinien der European Association of Urology (EAU) werden bei Männern mit erektiler Dysfunktion (ED) folgende Laboruntersuchungen empfohlen:  mehr»

18.  Urologie: Stoßwellen bei ED - Möglichkeiten und Grenzen

[04.12.2017] Die Extrakorporale Stoßwellentherapie stellt eine minimal-invasive Therapiealternative für Patienten mit erektiler Dysfunktion und auch Induratio penis plastica dar.  mehr»

19.  Erektile Dysfunktion: Erste Erfolge bei ED mit transplantierten Stammzellen

[04.12.2017] Die Stammzelltransplantation könnte eine neue Option für Männer mit erektiler Dysfunktion sein, bei denen die Kontinenz erhalten ist.  mehr»

20.  Zwei Fallbeispiele: Hyperkalzämie durch Überdosierung mit Vitamin D

[01.12.2017] Zwei Fallberichte zeigen, dass die Einnahme von vermeintlich harmlosen Vitamin-D-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln oder Präparaten schädlich sein kann.  mehr»