61.  Klosterfrau: D-Mannose plus Cranberry

[08.02.2017] Femannose® vom Unternehmen Klosterfrau mit D-Mannose und Cranberry-Extrakt bietet bei rezidivierenden Harnwegsinfekten (HWI) eine effektive Alternative zu Antibiotika ohne Resistenzrisiko. D-Mannose bindet auf physikalische Weise uropathogene Bakterien, bevor sie eine Entzündung auslösen können,  mehr»

62.  Urolithiasis: Sind Alphablocker doch gerechtfertigt?

[08.02.2017] Die Therapie bei Urolithiasis mit Alphablockern wurde 2015 in einer Studie infrage gestellt. Jetzt hält eine aktuelle Metaanalyse dagegen: Die Wirksamkeit sei klar gegeben, vor allem bei Patienten mit größeren Steinen.  mehr»

63.  DETECT-Studie: Jeder dritte Hausarzt-Patient ist chronisch nierenkrank

[08.02.2017] Chronische Nierenleiden werden in Deutschland häufig zu spät erkannt. Ärzte empfehlen daher, im Rahmen der Gesundheitsvorsorge auch die Nierenfunktion zu bestimmen.  mehr»

64.  Neue Broschüren: Tipps bei Pflegebedarf

[06.02.2017] Mit den Broschüren "Dekubitusprophylaxe" und "Harninkontinenz" erweitert der Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad) die "Ratgeberreihe für Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben".  mehr»

65.  Neue Substanz: Verhütungsmittel lässt Hodenkrebs schrumpfen

[06.02.2017] Die Substanz JQ1 eigentlich als Verhütungsmittel für Männer gedacht verändert die Genaktivität in Zellen. Krebszellen reagieren darauf mit Apoptose.  mehr»

66.  Kardiologie: Chronisch Nierenkranken droht Herzversagen

[02.02.2017] Bei chronischer Nierenkrankheit ist das Risiko für Herzschwäche ähnlich stark erhöht wie das für KHK.  mehr»

67.  Transplantationsmedizin: Werden mögliche Organ-Spender einfach übersehen?

[01.02.2017] In Deutschland ist die Zahl der Organspender nach wie vor gering. Einige Gründe sind gut bekannt, andere weniger.  mehr»

68.  Prostata-Ca: Diagnostik lässt sich stark verbessern

[30.01.2017] Bei Verdacht auf Prostata-Krebs lässt sich mehr als ein Viertel aller Biopsien durch eine kombinierte MRT vermeiden. Zugleich werden mehr relevante Karzinome erkannt.  mehr»

69.  Interview: Prozess der Behandlung ist klar koordiniert

[27.01.2017] Vier Augen sehen mehr als zwei, ist Internist und Nephrologe Dr. JörgDetlev Lippert im Gespräch überzeugt.  mehr»

70.  Dialysepatienten: Vier-Augen-Prinzip schützt die Nieren

[27.01.2017] Die Zahl der Dialysepatienten steigt und steigt. Anders in Sachsen-Anhalt. Dort setzt ein Vertrag der AOK für Menschen mit chronischer Niereninsuffizienz auf die Zusammenarbeit von Haus- und Facharzt.  mehr»