1.  Benignes Prostatasyndrom: Welche Mythen wirklich stimmen

[02.10.2019] Zum benignen Prostatasyndrom (BPS) halten sich auch in der Urologie noch hartnäckige Mythen. Urologen klären über die falschen Annahmen auf.  mehr»

2.  Terazosin: Alphablocker als Therapieansatz gegen Morbus Parkinson?

[17.09.2019] Der Alphablocker Terazosin zur Therapie gegen Benigne Prostata-Hyperplasie kann offenbar auch die Neurodegeneration bei Morbus Parkinson bremsen.  mehr»

3.  Benignes Prostatasyndrom: Wie zufrieden sind BPS-Patienten mit der Therapie?

[26.08.2019] Bei benignem Prostatasyndrom unterscheiden sich die Therapie-Erwartungen von Ärzten und Patienten. Letztere sind wohl mit einer spürbaren Symptomreduktion zufrieden, hat eine aktuelle Umfrage ergeben.  mehr»

4.  Prostatahyperplasie: Wie Urologen mit Botulinumtoxin-Injektionen helfen können

[26.08.2019] Mit der intraprostatischen BTX-A-Injektion bessern sich bei Männern mit LUTS aufgrund einer BPH Symptomatik, Harnflussrate, Restharn- und Prostatavolumen signifikant.  mehr»

5.  Prostatahyperplasie : Freud, Leid und Hype

[08.07.2019] Bei der Therapie von Patienten mit benigner Prostatahyperplasie darf das Sexualleben nicht unberücksichtigt bleiben. Die klassische TURP hält sich wacker im Vergleich zu neuen invasiven Therapieformen.  mehr»

6.  Prostatahypertrophie: Unter 5-α-Reduktasehemmern steigt das Diabetes-Risiko

[07.06.2019] Werden Patienten mit benigner Prostatahypertrophie mit Dutasterid oder Finasterid behandelt, steigt das Diabetesrisiko. Zu dem Ergebnis kommt eine britische Studie, die Patienten unter 5-α-Reduktasehemmern und Tamsulosin verglichen hat.  mehr»

7.  BPH: Prostatakrebs seltener nach 5-ARH-Therapie

[14.01.2019] Bei Männern mit benigner Prostatahyperplasie (BPH) ist die Therapie mit einem 5-Alpha-Reduktase-Hemmer mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit für eine Prostatakrebsdiagnose assoziiert.  mehr»

8.  Benigne Prostatahyperplasie: Ist die Prostataembolisation nur ein Hype?

[20.12.2018] Die PAE ist ein minimal-invasives Verfahren zur BPH-Behandlung . Die subjektiven Ergebnisse sind vergleichbar mit denjenigen der TURP. In zwei Punkten ist die TURP aber besser.  mehr»

9.  Postoperative Belastungsinkontinenz: Nach Prostatektomie wieder kontinent werden!

[03.11.2018] Nach einer radikalen Prostatektomie können viele Männer den Harn nicht mehr halten. Bei einigen gibt sich das Problem mit der Zeit von selbst, bei manchen persistieren die Beschwerden. Damit abfinden muss sich aber niemand.  mehr»

10.  Prostatabiopsie: Fosfomycin statt Chinolon

[01.11.2018] Bei der transrektalen Prostatabiopsie haben Komplikationen infolge von Chinolon-resistenten Keimen alarmierend zugenommen. Ein Wechsel auf Fosfomycin könnte der Prophylaxe ihre Wirksamkeit zurückgeben.  mehr»