Schmerzloses Impfen per Pflaster

Forscher arbeiten an Impfpflastern, mit denen sich Vakzinen schmerzfrei applizieren lassen, ganz ohne Nadel. Die Pflaster haben viele Vorteile und könnten für höhere Impfraten sorgen. mehr »

Hier tummeln sich die meisten Hausärzte

Die Arztdichte in einer Region ist relevant für die Entscheidung, wo Allgemeinmediziner sich niederlassen – gerade für junge Ärzte. Unsere Karte des Monats zeigt, wo die Konkurrenz zwischen Hausärzten am größten ist. mehr »

Welche Ärzte die schwierigsten Fälle haben

Welche ärztliche Fachgruppe hat die Patienten mit den komplexesten Fällen zu behandeln? Kanadische Forscher haben dies anhand von speziellen Markern untersucht – und eine Rangliste erstellt. mehr »
Meinung

Der Ausschuss ist beim TSVG am Zug

Das Terminservice- und Versorgungsgesetzn entwickelt sich weiter. Neu im Regelungswerk ist der Vorschlag, die Behandlungskosten für die Präimplantationsdiagnostik (PID) als Kassenleistung zu implementieren. mehr »

Der Brexit – Ein Politkrimi à la Shakespeare

Unser Londoner Korrespondent Arndt Striegler hat das Brexit-Drama live vor Ort beobachtet. Im britischen Unterhaus wurde ein politisches Endspiel inszeniert – weit weg von den realen Sorgen vieler Briten. mehr »

Spahn beharrt auf Psychotherapie-Steuerung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn macht im Petitionsausschuss klar, dass allein mehr Psychotherapeuten für ihn das Problem nicht lösen. mehr »

Künstliche Befruchtung erhöht Geburtsrisiken nicht

Anders als bisher geglaubt, erhöht eine künstliche Befruchtung nicht das Risiko einer Frühgeburt oder von niedrigem Geburtsgewicht. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. mehr »

Viele Patienten schleppen ESBL-Keime ein

Jeder achte Patient trägt bei der Klinik-Einweisung multiresistente Darmkeime in sich. Zwar erkranken nur sehr wenige an diesen ESBL-Keimen. Forscher warnen aber vor Ausbreitung der Resistenzgene. mehr »

Wenn Schüler zu wenig schlafen

Nur sieben Stunden schlafen Neunt- und Zehntklässler oft – zwei Stunden weniger als empfohlen. Das hat gesundheitliche Folgen, berichtet die DAK. mehr »

Patienten entscheiden bei Therapie mit

Am UK Schleswig Holstein wird erprobt, wie Patienten stärker in Therapieentscheidung eingebunden werden. Dafür müssen Ärzte geschult werden – aber auch Patienten umdenken. Projektleiter Friedemann Geiger erklärt das Konzept. mehr »

Portoerhöhung trifft Ärzte voll

Die Post will das Porto für Standardbriefe wohl zum 1. April erhöhen. Das Thema Arztbriefe will die KBV demnächst auch in die Verhandlungen mit den Krankenkassen einbringen. mehr »

Riester hängt von Rentenbeiträgen ab

Die Förderung der Riesterrente steht und fällt mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder den Beiträgen des Ehegatten. Das hat der Bundesfinanzhof klargestellt. mehr »

Als es zum ersten Mal Smog-Alarm gab

Vor 40 Jahren gab es in Deutschland den ersten Smog-Alarm im Ruhrgebiet. Die Luftqualität hat sich seitdem stark verbessert. mehr »