Specials Medizin

1.  Frage der Ethik: Wann ist es ethisch vertretbar, eine Gentherapie einzusetzen?

[15.12.2017] Ist es ethisch opportun, dass genverändernde Therapien gegen Krankheiten eingesetzt werden, für die es auch andere Therapieoptionen gibt? Schwierig, findet Gastautor Dr. Jürgen Bausch.  mehr»

2.  KHK-Diagnostik: Lipide befinden sich vor allem in Thrombozyten

[14.12.2017] Um die Lipide zu bestimmen, misst man Gesamt-Cholesterin, HDL- und LDL-Cholesterin sowie Triglyceride im Blutplasma. Mit neuen Technologien der Lipidomik der Begriff für die Analyse sämtlicher Fette im Körper hat Dr.  mehr»

3.  Forschung: "Getarnte" Membranbausteine optimieren die Antibiose

[14.12.2017] Ein Strukturanalogon von Membranbausteinen macht Antibiotika wirksamer, zum Beispiel gegen Tuberkulose.  mehr»

4.  Blutgerinnsel: Reparaturarbeiten in den Arterien

[13.12.2017] Spezialisierte Reparaturzellen sind in der Lage, das Endothel, also die innerste Zellschicht der Arterien, zu reparieren.  mehr»

5.  Onkologie: Ruf nach Strategien gegen die Stigmatisierung Krebskranker

[12.12.2017] Wer an Krebs erkrankt, muss sich auch mit der damit verbundenen Stigmatisierung auseinandersetzen. Forscher raten zu gezielten Gegenstrategien.  mehr»

6.  Typ-1-Diabetes: Angeborene Immunantwort als Ursache wichtiger als angenommen

[12.12.2017] Die angeborene Immunantwort ist bei Typ-1-Diabetes wohl wichtiger als bisher vermutet.  mehr»

7.  Universität Frankfurt: Förderung für Forschung zum Endothel

[12.12.2017] Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Förderung des Sonderforschungsbereichs "Endotheliale Signaltransduktion und Vaskuläre Reparatur" unter Federführung der Universität Frankfurt ein weiteres Mal verlängert.  mehr»

8.  Kinaseinhibitoren: Krebsmittel mit vielseitigem Nutzen

[12.12.2017] Einige Kinaseinhibitoren könnten vielseitiger eingesetzt werden als ursprünglich vorgesehen.  mehr»

9.  Tumorsuppressor PD-1: Stoppschalter für Lymphome entdeckt

[12.12.2017] Ein Schritt zur Entwicklung neuer Therapien bei Non-Hodgkin-Lymphomen ist Forschern der Technischen Universität München (TUM) gelungen.  mehr»

10.  Chirurgie: Gefährliche Myokardschäden auch nach nicht-kardialer Op

[12.12.2017] Eingriffe, die aus anderen als kardialen Gründen notwendig sind, schädigen häufig das Herz: Asymptomatische perioperative Myokardschäden gehen mit erhöhtem Sterberisiko einher, so eine neue Studie.  mehr»