Apotheker plus, 27.08.2010

Selbsttests zum Alkoholkonsum

Die Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist um zwei interaktive Internet-Angebote erweitert worden. Die Alkohol-Bodymap zeigt leicht verständlich, welche Schäden durch Alkohol dem Körper zugefügt werden. Mit dem Online-Promillerechner lässt sich schätzen, wie viel Gramm reiner Alkohol zu welcher Blutalkoholkonzentration führt und welche Auswirkungen der Konsum auf Wahrnehmungsfähigkeit und Gesundheit hat. Zudem gibt es praktische Hilfestellungen, um den Konsum zu reduzieren, und einen Selbsttest zum eigenen Umgang mit Alkohol. (run)

www.kenn-dein-limit.de

Pflanzen aus Afrika gegen Leukämie

Würzburger Forscher haben zusammen mit afrikanischen Kollegen mehrere potenzielle Wirkstoffe gegen Krebs und Malaria aus afrikanischen Pflanzen isoliert. Die Substanzen aus der Gruppe der Phenylanthrachinone kommen etwa in der Fackellilie und der Bulbine vor. So hatte in Labortests die Substanz Knipholon eine exzellente Wirkung gegen Leukämiezellen - vergleichbar mit Etoposid -, wie Professor Gerhard Bringmann vom Institut für Organische Chemie der Universität Würzburg berichtet hat. (run)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »