Ärzte Zeitung, 30.03.2009

Initiative für einen gesunden Darm bietet Info-Paket

NEUSS (ars). Der "Darmgesundheits-Check" ist eine deutschlandweite Initiative des Unternehmens Yakult Deutschland GmbH in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung. Die Aufklärungskampagne hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für die Darmgesundheit zu wecken.

Es gibt eine Fachinformation für Ärzte zum Reizdarm-Syndrom mit praxisrelevanten Fakten zu Ursachen, Diagnose und Therapie. Eine Patientenbroschüre enthält Empfehlungen zu Ernährung, Bewegung, Entspannung und Vorsorge. Ein Selbsttest, der im Wartezimmer ausgelegt werden kann, ermöglicht die Einschätzung der Darmgesundheit.

Selbst-Tests, Patientenbroschüren und Fach-Infos sind kostenlos erhältlich unter Fax 0 21 31 / 34 16-16, Infos auch unter www.darmgesundheits-check.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Es kommt darauf an, wo das Fett sitzt

Adipositas macht krank – diese Aussage ist Tübinger Diabetes-Forschern zu einfach. Ihren Studien zufolge könnten bestimmte Parameter genauere Hinweise auf das Erkrankungsrisiko liefern. mehr »

Mobiles Impfprojekt für Schüler am Start

Bundesgesundheitsministerium und Charité nehmen gravierende Impflücken von Berliner Schülern ins Visier: Ärzteteams sollen im Präventionsbus auf Schulhöfen der Hauptstadt fürs Impfen trommeln. mehr »

NHS-Patienten - ab in die Op-Warteschlange

Versprechen – gebrochen: Die Zahl der Patienten in Großbritannien, die auf eine Operation warten, steigt. Die Regierung hatte angekündigt, die Fristen zu verkürzen – es fehlt an Personal. mehr »