Diabetes im Blick
Aktuelle Studienergebnisse, neue Therapieoptionen, wichtige Tipps für die tägliche Praxis - das alles bietet das Spezial "Diabetes im Blick". Aktuelle Meldungen weisen auf Kongresse und Veranstaltungen hin.

Und der Nestor der deutschen Diabetologie, Professor Hellmut Mehnert, gibt Tipps aus seiner reichen Erfahrung, räumt mit Irrtümern und Vourteilen auf und berichtet über aktuelle Forschungsprojekte.

1.  Diagnostik: Cushing-Syndrom statt vermeintlicher Diabetes

[08.01.2018] Ein stark übergewichtiger Patient mit erhöhten Blutzuckerwerten und Hypertonie. Da scheint die Diagnose klar: Typ-2-Diabetes. Doch Vorsicht: Es kann auch etwas anderes dahinter stecken.  mehr»

2.  Diabetes: Die prognoseverbessernden Effekte neuer Antidiabetika

[04.01.2018] Die Therapie mit SGLT-2- Hemmern und GLP-1-Agonisten geht konsistent mit erniedrigten kardiovaskulären Ereignissen einher. Ein Überblick über die vorliegenden Daten.  mehr»

3.  Gesundheitsbericht Diabetes 2018: Herzkranke Diabetiker - Das ist jetzt anders

[28.12.2017] Drei von vier Diabetes-Patienten sterben an kardio- und zerebrovaskulären Ereignissen. Dagegen kann etwas getan werden.  mehr»

4.  Experten-Kommentar: So sieht die gesunde Reihenfolge beim Essen aus

[21.12.2017] Erst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure." Diesen Merkspruch haben wir schon in der Schule im Chemieunterricht gelernt. Speziell Schwefelsäure kann nämlich bei der falschen Reihenfolge so eine Hitze entwickeln, dass es sogar zu einer Explosion kommen kann.  mehr»

5.  Junge Diabetiker: ACE-Hemmer und Statine für junge Diabetiker?

[20.12.2017] Nützen jungen Typ-1Diabetikern mit schnellem Urinalbumin-Anstieg ACE-Hemmer und Statine? Eine Studie brachte kurzfristig keinen Erfolg.  mehr»

6.  Antidiabetika: Gliptine für alte Patienten besonders geeignet

[05.12.2017] Wegen des günstigen Sicherheitsprofils sind DPP4-Hemmer (Gliptine) bei älteren Typ-2-Diabetikern als einzige Gruppe der oralen Antidiabetika in die aktuelle FORTA-Liste mit einer Kategorie-A-Empfehlu  mehr»

7.  Hinweis auf Diabetesrisiko: Zufallsglukose über 100 mg/dl

[05.12.2017] Ein zufällig bestimmter Blutzuckerwert über 200 mg/dl ist ein deutlicher Hinweis auf einen Diabetes mellitus. Weniger klar ist die Bedeutung von Werten darunter.  mehr»

8.  Komplikationen: Jede zweite Depression bei Diabetes wird nicht erkannt

[04.12.2017] Trotz der hohen Zahl an Erkrankungen werde Depressionen bei Diabetikern viel zu selten diagnostiziert, kritisiert Professor Bernd Kulzer von der AG Diabetes und Psychologie der DDG. Bei Patienten sollte auf Warnzeichen geachtet werden.  mehr»

9.  Neuropathie: Tipps zum Management von Gastroparese

[04.12.2017] Gastrointestinal-Symptome aber auch Probleme bei der Stoffwechseleinstellung können Zeichen einer diabetischen Gastroparese sein. Diagnostik und Therapie sind schwierig.  mehr»

10.  Antidiabetika: Hohes kardiovaskuläres Risiko: Liraglutid bessert die Prognose

[30.11.2017] Die meisten Typ-2-Diabetiker sterben an kardiovaskulären Krankheiten. Mit Liraglutid lässt sich das Risiko deutlich verringern.  mehr»