Ärzte Zeitung, 16.11.2010

Kurz notiert

Schulungen für Migranten erfolgreich

BAD HOMBURG (eb). Die Schulungsinitiative "Diabetes gemeinsam verstehen" von Lilly Deutschland bietet in Kooperation mit der Novitas BKK in Duisburg maßgeschneiderte Diabetesschulungen für Migranten an. Ziel ist es, die Versorgung von türkischstämmigen Diabetikern zu verbessern.

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluation der Pilotphase belegen nach Angaben des Unternehmens, dass die speziell auf türkischstämmige Menschen mit Diabetes abgestimmten Schulungen sprachliche und soziale Barrieren überwinden können. Denn die türkischstämmigen Patienten erreichen nach Abschluss der Schulungen im Durchschnitt den gleichen Wissensstand wie die deutsche Vergleichsgruppe.

Topics
Schlagworte
Diabetes im Blick (1197)
Organisationen
BKK (2211)
Krankheiten
Diabetes mellitus (9211)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »