Ärzte Zeitung, 09.06.2011

Nach EHEC-Infekt nicht sofort unter Leute gehen!

Nach EHEC-Infekt nicht sofort unter Leute gehen!

HAMBURG (dpa). Auch wer sich nach einer EHEC-Infektion wieder gesund fühlt, sollte nicht sofort wieder zur Arbeit gehen oder sich unter Menschenmengen mischen.

Darauf hat die Hamburger Gesundheitsbehörde hingewiesen - um das Risiko einer Übertragung möglichst zu 100 Prozent auszuschließen.

Erst wenn durch Labornachweise - wie etwa Stuhlproben - eindeutig belegt sei, dass Genesene den Erreger nicht mehr in sich tragen, sollten EHEC-Erkrankte wieder zu ihrer Arbeitsstelle oder zu Massenveranstaltungen gehen, hieß es.

"Dieser Hinweis gilt auch für diejenigen, die nicht stationär untergebracht waren."

Lesen Sie alle Berichte und Hintergründe in unserem Special zur EHEC-Welle.

Topics
Schlagworte
EHEC-Welle 2011 (173)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »