Logo Galenus-2018
Ärzte Zeitung online, 16.03.2018

Ehrenamt

Charity Award 2018: Jetzt bewerben !

Charity Award 2018: Jetzt bewerben !

© Peter Himsel

Mit diesem Preis zeichnet Springer Medizin das herausragende Engagement von Stiftungen, Organisationen und Institutionen aus, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlen. Damit würdigt die Fachverlagsgruppe die vielen Menschen, die Tag für Tag ehrenamtlich für Patienten, ihre Angehörigen sowie für andere bedürftige Gruppen unverzichtbare Dienste leisten.

Dotiert ist der Preis mit einem Preisgeld von 60.000 Euro und zusätzlichen Medienleistungen, aufgeteilt auf insgesamt 3 Gewinner.

Bewertungskriterien sind:

  • soziales Engagement,
  • Nachhaltigkeit, Vorbildwirkung und
  • gesellschaftliche Relevanz.
  • Eine unabhängige Experten-Jury wählt aus den eingereichten Bewerbungen die Sieger aus. Die Sieger werden im Rahmen der Springer Medizin-Gala am Abend des 18.10.2018 in Berlin bekannt gegeben und geehrt.

    Interessierte können sich bis zum 31. Mai 2018 bewerben.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Kurzbeschreibung Ihrer Institution auf zwei Seiten DIN A4, Flyer oder Link zu Ihrer Website) an:

    Springer Medizin Verlag GmbH

    Frau Sabine Springer

    Postfach 21 31

    63243 Neu-Isenburg

    E-Mail: charity@springer.com

    www.aerztezeitung.de

    Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Überschrift

    Text

    Die Newsletter der Ärzte Zeitung

    Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

    736 Notfallzentren reichen zur Notfallversorgung

    Wie viele Notfallenzentren sind nötig und wo sollten sie betrieben werden, um die Bevölkerung gut zu versorgen? Ein Gutachten im Auftrag der KBV hat das jetzt analysiert. mehr »

    Keuchhusten - längst keine Kinderkrankheit mehr

    An Pertussis erkranken in Deutschland vor allem Erwachsene. Sie stellen eine Gefahr für Säuglinge dar. Wir zeigen, wie viele Erkrankte es seit 2001 gab und wie alt sie waren. mehr »

    So lässt sich Glutensensitivität erkennen

    Immer mehr Menschen vermuten, dass sie Gluten nicht vertragen. Ein Experte gibt Tipps, wie sich in der Praxis klären lässt, ob tatsächlich eine Glutensensitivität vorliegt. mehr »