91.  Superorganismus Mensch: Mikroben - Heimliche Heiler

[20.04.2018] Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota - zum Beispiel bei Autismus - hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. Mikroben könnten ein Teil neuer Therapiestrategien für viele Krankheiten sein.  mehr»

92.  Biomedizinisches Tattoo: Künstlicher Leberfleck als Krebs-Frühwarnsystem

[19.04.2018] Ein Tumor entsteht, die Haut signalisiert dies mit einem Leberfleck: so das Konzept von Forschern. Ein Prototyp funktioniert bereits.  mehr»

93.  Auszeichnung: Paul-Martini-Preis für Forschung zu Haarzell-Leukämie

[17.04.2018] Professor Thorsten Zenz hat für seine Forschungsarbeit über die genetischen Veränderungen bei Haarzell-Leukämie den Paul-Martini-Preis 2018 erhalten.  mehr»

94.  Wissenschaftler gehen auf die Straße: Weltweit Demonstrationen für freie Forschung

[15.04.2018] Ein Jahr nach dem ersten "March for Science": Weltweit gingen Forscher und besorgte Bürger erneut auf die Straße und protestierten unter anderem gegen Einschränkungen in der Wissenschaft.  mehr»

95.  Chronophysiologie: "Innere Uhr" tickt für die Gesundheit

[13.04.2018] Jede Körperzelle verfügt über Gene, die im Tagesrhythmus aktiv werden. Wie Chronotherapie nicht nur gegen Krankheits-, sondern auch Alterungsprozesse wirken kann, ist ein Thema bei Internistenkongress.  mehr»

96.  DGK-Jahrestagung: Kardiologen setzen Fokus auf Forschung

[04.04.2018] "Von der Grundlagenforschung zur Hochleistungsmedizin" lautet das Motto der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in Mannheim.  mehr»

97.  Studie: Gentherapie mit NGF nützt nichts bei Alzheimer

[03.04.2018] Eine Gentherapie mit dem Nervenwachstumsfaktor NGF bei Alzheimer ist in einer kontrollierten Studie gescheitert: Den Patienten ging es noch schlechter als Patienten mit einer Scheinbehandlung. Die Forscher bleiben aber am Ball.  mehr»

98.  Hochschulen: 40 Millionen Euro für die medizinische Forschung

[02.04.2018] Die Hochschulmedizin in Deutschland soll für junge Wissenschaftler attraktiver werden. Den Startschuss dazu gibt jetzt nicht etwa die öffentliche Hand, sondern eine private Stiftung.  mehr»

99.  Mit eigenen Mitteln geschlagen: Wie Herpesviren das Immunsystem austricksen

[02.04.2018] Wissenschaftler haben herausgefunden, wie das Kaposi-Sarkom-assoziierte Herpesvirus gezielt ein Protein seines Wirts für die Infektion nutzt.  mehr»

100.  Immunologie: Erfolg in der Forschung zu Hemmkörper-Hämophilie

[30.03.2018] Wann es zur Bildung von Inhibitoren gegen den Blutgerinnungsfaktor VIII kommt, die Hämophilie A-Patienten der Gefahr unkontrollierter Blutungen aussetzen, haben Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts herausgefunden.  mehr»