31.  Diabetes: Neue Biomarker für Neuropathie-Risiko

[11.09.2018] Polyneuropathie bei Diabetes wird häufig nicht erkannt. Biomarker könnten die Diagnoserate erhöhen, so deutsche Forscher.  mehr»

32.  Auf die Größe kommt es an: Kleinerer Nukleolus längeres Leben?

[11.09.2018] Bei einer bakteriellen Infektion schrumpft der Nukleolus. Forscher haben entdeckt, wieso.  mehr»

33.  Seltene Krankheiten: Lässt sich der Verlauf einer Chorea Huntington vorhersagen?

[08.09.2018] Forscher am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) haben eine Entdeckung gemacht, die die Diagnostik bei Chorea Huntington verbessern könnte.  mehr»

34.  Hirnforschung: Mikroglia bei Mann und Frau unterschiedlich

[08.09.2018] Mikroglia von männlichen Mäusen sind offenbar aktiver als die von weiblichen. Dafür sind sie aber auch schneller erschöpft.  mehr»

35.  Opioide: Neue Generation von Schmerzmitteln in der Entwicklung

[07.09.2018] Wissenschaftler der Charité Universitätsmedizin Berlin und des Zuse-Instituts Berlin haben eine neue Generation von Analgetika entwickelt.  mehr»

36.  Aus Stammzellen gezüchtet: Schlagende Herzzellen aus der Petrischale

[06.09.2018] Forscher haben schlagende Myokardzellen aus Stammzellen gezüchtet und hoffen, damit einen neuen Ansatz bei der Behandlung von Herzinfarkt-Patienten gefunden zu haben.  mehr»

37.  Künstliche Tränenflüssigkeit: Bleibt bald kein Auge mehr trocken dank Lipidforschung?

[03.09.2018] Forscher haben die Lipide des Tränenfilms synthetisch nachgebildet. Eine künftige Therapieoption bei trockenen Augen?  mehr»

38.  Nurr1: Parkinson-Therapie mit körpereigenem Protein?

[03.09.2018] Ein Transkriptionsfaktor könnte als Medikament bei Morbus Parkinson infrage kommen.  mehr»

39.  Lernprozesse: Spezialfarbstoff erlaubt neue Einblicke ins Hirn

[30.08.2018] Forscher der Universitäten Bonn und Canberra sowie des Institute of Science and Technology Austria haben eine Art optischen Sensor für das Gehirn entwickelt. Der Farbstoff bindet an den Botenstoff Glyzin und ermöglicht, Nervenzellen bei der Arbeit zuzusehen, teilt die Uni Bonn mit.  mehr»

40.  Nach Schlaganfall: Der Schutz für Hirnzellen kommt durch die Nase

[27.08.2018] Über die Nase können "Schutzproteine" in das Gehirn eingebracht werden, die die Zerstörung von Neuronen nach einem Schlaganfall abschwächen.  mehr»