Innovationen in der Medizin – Fortschritte für die Therapie
Serie zum Prix Galien International 2008

Seit 1970 gibt es den Prix Galien für innovative Pharmakologika und Diagnostika.

Elf nationale Preise werden in neun europäischen Ländern sowie in Kanada und in den USA verliehen. In Deutschland ist der nationale Prix Galien der Galenus-von-Pergamon-Preis, den die "Ärzte Zeitung" stiftet.

Seit 1990 gibt es zusätzlich den Prix Galien International. Neun Kandidaten gab es in diesem Jahr für diese Auszeichnung, die bei einem Festakt in Berlin verliehen wurde.

Die "Ärzte Zeitung" richtete zum zweiten Mal die Verleihung des Prix Galien International aus. Die Serie "Innovationen in der Medizin" begleitete den Prix Galien International.

Der Gewinner des Prix Galien International 2008 ist der Impfstoff Gardasil®

 
Sonderbeilage der "Ärzte Zeitung" zur Verleihung des 10. Internationalen Prix Galien
downloaden »

In der Sonderbeilage erfahren Sie alles

  • über die neun Bewerber für den Prix Galien International 2008,
  • über die unabhängige internationale Jury, deren Vorsitzender der Kölner Kardiologe Professor Erland Erdmann ist, sowie über die bisherigen Gewinner dieser Auszeichnung pharmakologischer Innovationen.
  • Und: Lesen Sie, was Vertreter des Gesundheitswesens und Politiker in den Mitgliedsländern der Stiftergemeinschaft über den begehrten Preis sagen!
Folge 26:
Folge 25:
Folge 24:
Folge 23:
Folge 22:
Folge 21:
Folge 20:
Folge 19:
Folge 18:
Folge 17:
Folge 16:
Folge 15:
Folge 14:
Folge 13:
Folge 12:
Folge 11:
Folge 10:
Folge 9:
Folge 8:
Folge 7:
Folge 6:
Folge 5:
Folge 4:
Folge 3:
Folge 2:
Folge 1: