71.  Rauchen schädigt auch Zähne und Zahnfleisch

[31.05.2011] Rauchen ist ein Risikofaktor nicht nur für frühen Zahnverlust, sondern kann auch den Erfolg einer Versorgung mit Zahnimplantaten beeinträchtigen.  mehr»

72.  Was beim Nichtraucherschutz schief läuft

[31.05.2011] Mehr Schutz vor Passivrauchen hatte Deutschland schon 2003 mit der Unterzeichnung einer WHO-Konvention angekündigt. Doch in manchen Gegenden sind rauchfreie Kneipen auch heute nur schwer zu finden. Beim Nichtraucherschutz gleicht Deutschland einem Flickenteppich.  mehr»

73.  Werde ich ohne Rauchen dick?

[30.05.2011] Das Thema Gewichtszunahme nach Rauchstopp hat das DKFZ in einem aktuellen Flyer aufgegriffen. Denn jede zweite Raucherin und jeder dritte Raucher legt durch die Tabakabstinenz zu, schreibt das DKFZ.  mehr»

74.  Rote Reihe bietet Fülle an Infos zur Tabakproduktrichtlinie

[30.05.2011] Übersichtlich, prägnant, informativ und mit anschaulichen Grafiken - das ist die "Rote Reihe Tabakprävention und Tabakkontrolle" des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ). In dem aktuellen Report ist die europäische Tabakproduktrichtlinie der Themenschwerpunkt.  mehr»

75.  Rauchstopp ist unverzichtbar vor Transplantation

[30.05.2011] Nach einer Herz- oder Lungentransplantation nimmt über ein Drittel der Patienten den Tabakkonsum wieder auf. "Dieses Verhalten erhöht die Morbidität und die Mortalität der Patienten", sagte Dr. Martina Pötschke-Langer vom DKFZ zur "Ärzte Zeitung".  mehr»

76.  Deutschland verfehlt WHO-Ziele deutlich

[30.05.2011] Bei der Tabakkontrolle liegt Deutschland nur auf einem der hinteren Plätze. Dabei hapert es in Deutschland nicht nur am Nichtraucherschutz.  mehr»

77.  Rauchstopp - das nützt der Lunge schnell

[30.05.2011] Rauchen fördert Alterungsprozesse - auch die der Lungenfunktion. Die Prozesse laufen doppelt so schnell ab wie bei Nichtrauchern. Aber: Schon drei Tage nach der letzten Zigarette bessern sich bei Rauchern die Atemwegsfunktionen.  mehr»

78.  Rauchstopp: Krebsschutz für den ganzen Körper

[27.05.2011] Wer aufhört zu rauchen, senkt sein Krebsrisiko - je früher, desto stärker. Allerdings ist ein vollständiger Rauchstopp notwendig. Die Anzahl der täglich gerauchten Zigaretten zu reduzieren, bringt wenig.  mehr»

79.  Für einen Rauchstopp ist es nie zu spät

[26.05.2011] Bereits einen Tag nach der letzten Zigarette sinkt das Herzinfarktrisiko. Und nach ein bis neun Monaten arbeiten die Flimmerhärchen wieder normal.  mehr»

80.  Gelegenheit zur Rauchstopp-Beratung nutzen!

[25.05.2011] Nur jeder dritte Arzt im Krankenhaus berät rauchende Patienten zum Rauchstopp. Dabei ist fast jeder Arzt davon überzeugt, dies tun zu müssen.  mehr»