Herz und Gefäße im Blick
Wichtige Studienergebnisse, neue Therapieoptionen, Tipps für den Praxisalltag - all das bietet das Special "Herz und Gefäße im Blick".

1.  Koronarsyndrom (ACS): Stresstest oder CT bei Verdacht auf ACS?

[12.01.2018] Geben EKG und Troponin bei Thoraxschmerzen keinen Hinweis auf ein akutes Koronarsyndrom, bringen weitere nichtinvasive Tests wohl keine größere Sicherheit.  mehr»

2.  Offenes Foramen ovale: Hilft ein PFO-Verschluss doch Patienten mit Migräne plus Aura?

[28.12.2017] Der Verschluss eines offenen Foramen ovale ist bei manchen MigränePatienten offenbar doch prophylaktisch wirksam. Warum das so ist, bleibt jedoch unklar.  mehr»

3.  Gesundheitsbericht Diabetes 2018: Herzkranke Diabetiker - Das ist jetzt anders

[28.12.2017] Drei von vier Diabetes-Patienten sterben an kardio- und zerebrovaskulären Ereignissen. Dagegen kann etwas getan werden.  mehr»

4.  Blutgerinnsel: Reparaturarbeiten in den Arterien

[13.12.2017] Spezialisierte Reparaturzellen sind in der Lage, das Endothel, also die innerste Zellschicht der Arterien, zu reparieren.  mehr»

5.  MEDIT-AHF-Studie: Was nutzt Mittelmeerdiät bei Herzschwäche?

[11.12.2017] Wird durch mediterrane Ernährung ("Mittelmeerdiät") der klinische Verlauf nach akuter Herzinsuffizienz günstig beeinflusst? Ja und nein.  mehr»

6.  Starke LDL-Senkung: PCSK9-Hemmer Kein Risiko für neurokognitive Effekte

[11.12.2017] Eine starke LDL-Senkung wurde wiederholt mit unerwünschten neurokognitiven Effekten in Verbindung gebracht. Bisher ließ sich das nicht verifizieren.  mehr»

7.  Vorhofflimmern: LAA-Verschluss ist relativ sichere Therapie

[11.12.2017] Der kathetergestützte Verschluss des linken Vorhofohrs zur Vorbeugung von Schlaganfällen bei Vorhofflimmern scheint an deutschen Herzzentren ein relativ sicheres Therapieverfahren zu sein.  mehr»

8.  Krebs in der Kindheit: Erst krebskrank, dann Hypertoniker

[11.12.2017] Überlebende von Krebserkrankungen in der Kindheit tragen ein erhöhtes Hypertonierisiko: Im Alter von 50 Jahren sind 70 Prozent betroffen, bei jedem fünften ist der Blutdruck nicht ausreichend eingestellt.  mehr»

9.  Angina pectoris: Koronare Funktionsstörungen bei Frauen häufiger

[13.11.2017] Vasomotorische Störungen scheinen bei Frauen mit stabiler Angina pectoris häufiger zu sein als bei Männern.  mehr»

10.  Neue Metaanalyse: Lipidsenkung Intensivere Therapie zahlt sich klinisch aus

[13.11.2017] Die Reduktion von kardiovaskulären Ereignissen in der Sekundärprävention ist proportional zum Ausmaß der LDLReduktion. Welche Therapie dazu gewählt wird - das ist zweitrangig.  mehr»