Freunde hinterlassen Spuren im Gehirn – Rauchen auch

Sport, Alkohol, soziale Kontakte – die Lebensführung spiegelt sich im Gehirn wieder, so eine Studie. Und: Raucherhirne laufen auf Hochtouren. Doch das ist nicht positiv gemeint... mehr »

§219a – Eine Reform und ihr Preis

Am Ende ging es schnell: Nach dem Beschluss im Bundestag, dürfen Ärzte künftig informieren, dass sie Abtreibungen anbieten. Glücklich ist mit dem Kompromiss niemand. Auch nicht mit der Studie zu den Folgen einer Abtreibung. mehr »

GBA warnt Spahn vor „Systembruch“

Der Versuch von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Bewertungsverfahren im Gemeinsamen Bundesausschuss zu umgehen, stößt auf massive Gegenwehr im GBA. mehr »

Schwerionen überwinden Tumor-Resistenz

Eine Bestrahlung mit Schwerionen bei Glioblastom kann offenbar auch sehr resistente Krebszellen abtöten. Damit könnte die Schwerionen-Bestrahlung die bessere Alternative zu Photonen sein. mehr »

Die Delegations-Hochburgen in Deutschland

Hausbesuch von NäPA oder VERAH? Geriatrisches Basisassessment durch MFA? Die Neigung von Ärzten, Arbeit zu delegieren, variiert zwischen den Regionen stark. Wie groß die Unterschiede sind, zeigt unsere Karte des Monats. mehr »
Meinung

Ethikrat eröffnet Debatte über Impfpflicht

Die Impfquoten hierzulande sind teils erschreckend niedrig – der Deutsche Ethikrat hört internationale Experten und eröffnet damit die Debatte über eine Impfpflicht. mehr »

Mehr Hausärzte, längeres Leben

Forscher der Unis Harvard und Stanford belegen einen Zusammenhang zwischen der Hausarzt-Dichte und einer höheren Lebenserwartung. Und wie sieht es bei der Facharzt-Dichte aus? mehr »

AOK vergrätzt Konkurrenz bei RSA-Reform

Entweder fürchten Kassenmanager Eckpunkte für eine Reform des Finanzausgleichs oder sie erwarten diese sehnlichst. Die AOK-Aktion zur Landversorgung wird vor diesem Hintergrund kritisch gesehen. mehr »

Weniger Leberkrebs mit HCV-Therapie

Die Behandlung chronisch HCV-Infizierter mit direkt antiviral wirkenden Agenzien (DAA) geht einer Studie zufolge mit einer geringeren Gesamtmortalität und einer niedrigeren Leberkrebsinzidenz einher. mehr »

Bald Bluttest auf Brustkrebs?

Forscher an der Universität Heidelberg haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich über einen Bluttest Brustkrebs erkennen lässt. Die Sensitivität wird mit 75 Prozent angegeben. Doch es gibt auch kritische Stimmen. mehr »

Komplementärmedizin bleibt oft unerwähnt

Zwei Drittel der Patienten verschweigen ihren Ärzten den Gebrauch von Komplementärmedizin auf biologischer Basis. Das hat eine Metaanalyse ergeben. mehr »

Kirche als Arbeitgeber nicht sakrosankt!

Zehn Jahre lang stritt ein Arzt gegen seine Kündigung wegen einer zweiten Ehe. Das Bundesarbeitsgericht hob die Kündigung nun auf. Es ist Zeit, dass die katholische Kirche in diesem Rechtsstreit nachgibt. mehr »

KV und Ärzte im Regress-Scharmützel

In Sachsen ist ein heftiger Streit um Regressforderungen gegen Ärzte entbrannt; es geht um Plausibilitätszeiten. Akteure der Auseinandersetzung sind die Ärztegewerkschaft IG Med und die KV Sachsen. mehr »

Praxis-IT unter einem Dach

Die Debatte um die Nutzung elektronischer Gesundheitsakten ist in vollem Gange. Für Ärzte geht es dabei auch um die Schnittstellen zum eigenen Praxisprogramm. mehr »

Lippen schminken mit Prothese

Nach einer Amputation kann eine künstliche Hand helfen. Noch können die Prothesen weit weniger als echte Hände. Doch sie werden immer besser: Eine neue Prothese erfasst jetzt sogar die Handstellung. mehr »

Heimlich geimpft

Was ist, wenn ein Jugendlicher sich impfen lassen will, seine Eltern aber dagegen sind? Im Internet suchen immer mehr junge Menschen Rat. Ein Fall aus den USA zeigt die Brisanz. mehr »