Ärzte Zeitung online, 24.09.2019

Apothekenklima-Index

Frust in der Apothekerzunft wächst

Der Pessimismus unter Deutschlands Apothekern wächst rapide. Die Branche vermisst ökonomische und politische Planungssicherheit.

Berlin. Von Mittwoch bis Freitag findet in Düsseldorf der Apothekertag statt. Zum Auftakt des alljährlichen Branchentreffens veröffentlichte der Dachverband ABDA am Dienstag neueste Zahlen seiner Meinungsumfrage „Apothekenklima-Index“. Die Erhebung findet seit 2016 jeden Sommer statt. Danach rechnet die große Mehrheit (80 Prozent) der freiberuflichen Pharmazeuten in den kommenden zwei bis drei Jahren mit wirtschaftlichen Einbußen.

Entsprechend habe sich vor drei Jahren erst die Hälfte der Befragten (51 Prozent) geäußert. Mit am meisten auf den Nägeln brennt das Bedürfnis nach „mehr Planungssicherheit durch stabile rechtliche Rahmenbedingungen“, nach denen sich 90 Prozent der Inhaber sehnten.

Für ebensoviele Apotheker (91,2 Prozent) stellen Lieferengpässe mittlerweile „eines der größten Ärgernisse im Berufsalltag“ dar. (cw)

Lesen Sie dazu auch:
Apothekertag: Apotheken fordern stärkeren Kampf gegen Lieferengpässe

Topics
Organisationen
ABDA (807)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Künstliches Pankreas punktet im Alltag

Ein „closed loop“ aus sensorgestützter Glukosemessung und Insulinpumpe kann die Stoffwechseleinstellung bei Diabetes deutlich verbessern, zeigt eine US-Studie auf. mehr »

Kontroverse um Spahns Gesetz für besseren Masernschutz

Der Bundestag hat in erster Lesung das geplante Masernschutzgesetz debattiert. Die Opposition kritisiert, das Gesetz atme zu viel Zwang und Sanktion. mehr »

Tuberkulose bleibt die infektiöse Todesursache Nummer 1

Inzidenz und Mortalität der Tuberkulose gehen einem WHO-Report zufolge weltweit zurück. Die für 2020 angestrebten Ziele sind trotzdem außer Reichweite. mehr »