Ärzte Zeitung, 20.04.2004

BUCHTIP

Well-Aging statt Anti-Aging

"Mit 20 hat jeder das Gesicht, das Gott ihm gegeben hat, mit 40 das Gesicht, das ihm das Leben gegeben hat, und mit 60 das Gesicht, das er verdient", brachte Albert Schweitzer das Thema Älterwerden auf den Punkt. Das trifft im Anti-Aging-Zeitalter mehr denn je ins Schwarze. In genau diese Richtung zielt auch das Erstlingswerk der Ärztin und Psychotherapeutin Professor Elisabeth Gödde aus Recklinghausen: "Well-Aging - Lebenslust für Body & Soul".

Auf knapp 190 Seiten beschreibt sie den Weg zu einem gesunden und eigenverantwortlichen Lebenskonzept, um so vorzeitigen Alterserscheinungen und vermeidbaren Gesundheitsgefahren Paroli zu bieten. Den gängigen Begriff Anti-Aging ersetzt Gödde dabei bewußt durch Well-Aging, in den sie das natürliche Altern und die verschiedenen Lebensstationen mit einschließt - mit Schwerpunkt auf Frauen. Denn das Buch bietet keine klassischen Anti-Aging-Tips mit hochdosierten Nährstoffkonzentrationen, Faltenspritzen oder sonstigen Geheimwaffen, sondern die Motivation zu einem schonenden und gesundheitsorientierten Umgang mit dem Körper.

Die Inhalte - von einer vollwertigen, vitalstoffreichen Ernährung über eine ausgeglichene Psyche bis hin zu den typischen Almstraßen und Risikofaktoren Rauchen und Alkohol - entsprechen den gängigen Empfehlungen zu einem Prophylaxe-orientierten Lebensstil und wirken daher allein betrachtet erst einmal wenig spektakulär. Der Bezug zu den Lebensphasen des weiblichen Körpers mit den jeweiligen alters- und hormonabhängigen Besonderheiten, der einfühlsame Blick auf die Psyche und die lebensnahen Beispiele eröffnen jedoch einen neuen, interessanten Blick auf die Thematik.

Wechseljahre, Hormone, Brustkrebs, unerfüllter Kinderwunsch, Gewichtsprobleme, Herzinfarkt bei Frauen - all dies bezieht das Buch praxisnah in den Ratgeber für Frauen mit ein. Statt eines erhobenen Zeigefingers läßt Gödde Fakten, Beispiele und praktikable Lösungsvorschläge sprechen, um den Leserinnen ihr Well-Aging-Konzept locker und verständlich näherzubringen. (nke)

Elisabeth Gödde: Well-Aging - Lebenslust für Body & Soul. Wenk-Verlag, Düsseldorf 2003. 188 Seiten, ISBN 3-935442-19-X, 10,00 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Würden Ärzte Gröhe wählen?

In einer großen Umfrage fragten wir Ärzte: "Wenn der Bundesgesundheitsminister direkt vom Volk gewählt werden könnte, wen würden Sie wählen?" Lesen Sie hier die Antwort. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »