Forschung und Praxis, 16.06.2006

Maßgeschneiderte Therapie

Die Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung hat ein Buch zum Schwerpunktthema individualisierte Medizin vorgestellt. Zusammengefaßt sind darin die Beiträge eines von Novartis veranstalteten Symposiums, etwa zur maßgeschneiderten Therapie bei Patienten mit kognitiven Störungen, Makuladegeneration, Diabetes, Herz-Kreislauf- und rheumatischen Erkrankungen.

Seit über 35 Jahren unterstützt die Stiftung zukunftsweisende Forschung für eine bessere Therapie. Mit einem Fördervolumen von etwa 0,7 Millionen Euro gehört sie zu den größeren medizinischen Stiftungen in Deutschland. So erhielten beim Internistenkongreß Wissenschaftler aus Bonn, Köln, Tübingen und Würzburg für ihre Projekte je 150 000 Euro. (ars)

Förstl, Neumayer, Wolf (Hrsg.): Patientenorientierte Therapie-prinzipien, Schattauer-Verlag, Stuttgart, 2006. Das Buch kann kostenlos bestellt werden bei: Susanne.Schaller@novartis.com, Fax: 0911 / 27 31 20 56

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »